Wahlmarathon

Die nächste Bezirkssynode des Kirchenbezirks Münsingen findet statt am kommenden Freitag, 7. Februar. Beginn ist um 17 Uhr mit einem Gottesdienst in der Martinskirche. Prälat Dr. Christian Rose hält die Predigt.

|

Die eigentliche Synode tagt im Evangelischen Gemeindehaus in Münsingen (Schillerstraße 27). Nach der Begrüßung geht es um die Protokolle der Sitzungen vom 11. Oktober (Bad Urach) und 16. November (Münsingen) vergangenen Jahres sowie die Bestellung eines Schriftführers sowie dessen Stellvertreters. Dann muss ein Gremiums zur Ermittlung der Wahlergebnisse gebildet und ein Beschluss über die vereinfachte Wahl gefasst sowie weitere Mitglieder in die Bezirkssynode hinzugewählt werden.

Es folgen die Wahl des ersten Vorsitzenden und die Wahl von Sandra Buck zur Kirchenbezirksrechnerin sowie die Übertragung der Anordnungsbefugnis auf die beiden Vorsitzenden der Bezirkssynode und die Kirchenbezirksrechnerin sowie die Übertragung der Kassenaufsicht auf die Kirchenbezirksrechnerin. Anschließend befasst sich die Synode mit der Erstellung je eines Wahlvorschlags in den Teilgebieten für die Wahl zum Kirchenbezirksausschuss, der dann gewählt wird. Ferner stehen auf der Tagesordnung die Wahl der sieben Vertreter in den Kindergartenausschuss, die Information über die Zusammensetzung des Dekansstellenbesetzungsgremiums Münsingen und über die Zusammensetzung des Dekansstellenbesetzungsgremiums Bad Urach. Danach werden zehn Bezirksvertreter für die Pfarrstellenbesetzungsgremien bestimmt und acht Vertreter in die Verbandsver- sammlung des Evangelischen Verbandes für Diakonie der Kirchenbezirke im Landkreis Reutlingen.

Es folgen die Wahl des Diakoniepfarrers und die Information zur Wahl von fünf Vertretern in das Schuldekanstellenbesetzungsgremium sowie die Wahl von zwei Vertretern in den Ausschuss für Erwachsenen- und Familienbildung im Landkreis Reutlingen. Ferner befassen sich die Synodalen mit der Wahl eines Bezirksbeauftragten für Chancengleichheit von Frauen und Männern zur Entsendung in die Versammlung auf Prälaturebene und der Wahl eines Vertreters in den Beirat der Ökumenischen Telefonseelsorge Neckar-Alb GbR.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mit dem „Derneck-Virus“ infiziert

Die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ist eine hohe Auszeichnung für Hans Heiss. Er ist Vorsitzender des Betreuungsvereins Wanderheim Burg Derneck. weiter lesen