Vier musikalische Jahrzehnte

Auf der Generalversammlung ehrte der Musikverein Magolsheim Josef Pfohl für 40 aktive Jahre. Neue Beisitzerin wurde Franziska Blaesing.

|

Erstmals eröffnete die Jugendkapelle des Musikvereins Magolsheim um 20 Uhr die ordentliche Generalversammlung im Bürgerzentrum. Der Vorsitzende Siegbert Moosbrugger eröffnete die Versammlung. Er stellte fest, dass der Verein 17 Ehrenmitglieder, 43 aktive Musiker und 91 fördernde Mitglieder zählt.

Schriftführerin Katrin König berichtete über alle Ereignisse aus 2012. Highlights waren unter anderem der Dorfhock, der zweitägige Ausflug nach Straßburg und die Region Ortenau, sowie das Doppelkonzert im Dezember. Kassiererin Antje Knehr stellte in ihrem Bericht eine Kassenabnahme zum 1. Januar fest, was unter anderem auf Instrumentenkauf und Unterstützung der Jugendkapelle zurückzuführen ist. Jugendleiterin Diana Bloching gab Einblicke in die Arbeit und Auftritte der Jugendkapelle und unterrichtete, dass Gerhard Beck die Leitung der Jugendkapelle an Nicole Gerster abgibt. 25 Jungmusikanten zählt der Verein, davon spielen bereits 18 in der Jugendkapelle. Im Herbst werden einige Jugendliche die D1-Prüfung ablegen können.

Bei den Wahlen wurde Michael Peschel als zweiter Vorsitzender und Antje Knehr als Kassiererin im Amt bestätigt. Ihr Amt als Beisitzer gab Sabrina Kloker nach zehn Jahren ab, Nachfolgerin wird Franziska Blaesing. Klaus Dollinger vom Blasmusikverband Neckar-Alb nahm die anschließenden Ehrungen vor: Dirigent Gerhard Beck wurde nachträglich für 20 Jahre Dirigententätigkeit mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Josef Pfohl wurde für 40 Jahre aktives Musizieren ausgezeichnet und erhielt die Ehrennadel in Gold und den Ehrenbrief des Verbands. Pfohl spielt mehrere Instrumente, derzeit Bariton, war bereits sieben Jahre Jugendleiter und zehn Jahre Dirigent des Vereins. Zu seiner Ehrung erhielt er auch vom Verein ein Geschenk als Dank.

Dirigent Gerhard Beck berichtete zunächst ebenfalls über die Jugendkapelle. Diese habe einen riesigen Fortschritt gemacht. Er dankte Nicole Gerster für die Übernahme der Dirigententätigkeit der Jugendkapelle und wünschte ihr viel Erfolg. 2013 sei das Wertungsspiel beim Kreismusikfest in Mehrstetten ein Höhepunkt.

Zum Abschluss gab Siegbert Moosbrugger einen Ausblick auf Auftritte und Veranstaltungen in diesem Jahr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine gut gelebte Gegenwart

Der katholische Geistliche Georg Kallampallil wechselt von Hayingen zur Seelsorgeeinheit Münsinger Alb.  Es war keine leichte Entscheidung. weiter lesen