Tänze und Polonaise SV Auingen: Faschingsfeier für Kinder

|

Dieser Tage veranstaltete der SV Auingen wiederum seine alljährliche Kinderfaschingsfeier in der Auinger Turn- und Festhalle. Viele Kinder und Eltern in den buntesten Verkleidungen als Prinzessinnen, Hippies, Cowboys, Indianer und vielen anderen Kostüme waren gekommen, um unter der Animation von Sherlyn Noll mit ihrem Team vom Jugendausschuss viele interessante Spiele wie den altbekannten und bewährten Zeitungstanz, den Luftballontanz oder das Luftballonzertreten mitzumachen.

Die Mütter und Kinder des Mutter-Kind-Turnens zeigten akrobatische Vorführungen zu den Klängen des Ententanzes, das Kinderturnen der 4- bis 6-jährigen Kinder beobachtete den Flieger am Himmel und anschließend wurde zum Fliegerlied getanzt, bevor zu guter Letzt die jüngste Hip-Hop-Gruppe ihren flotten Tanz den Besuchern des Kinderfaschings präsentierten. Alle Aufführungen wurden mit fleißigem Beifall quittiert und beim anschließenden "Macarena" fanden sich auch etliche Eltern auf der Tanzfläche wieder. Immer wieder führten große Polonaisen durch den Saal, sodass die Stimmung von einem Höhepunkt zum nächsten schwebte, während derjenige, der sich ein wenig erholen wollte, sich bei Kaffee, Kuchen, Pommes, Popcorn und vielerlei Getränken stärken konnte. Es war ein rundum gelungenes Fest, das nächstes Jahr wieder seine Fortsetzung finden wird, heißt es abschließend im Bericht.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Münsingen ist meine zweite Heimat“

Für den jungen Afghanen Mirwais Noori ist das Alte Lager zu einem Zufluchtsort geworden. Bis jetzt hat er auf der Alb gelebt. Jetzt zieht er nach Reutlingen und nimmt gute Erinnerungen mit. weiter lesen