Rosenmontagsfeier mit zünftiger Volksmusik

|

An Rosenmontag unternahm der "Treff ab 60" eine Nachmittagsausfahrt zum "Alb-Stadl" nach Engstingen. Hier war in dem festlich dekorierten Saal mit seinem einzigartigen rustikalen Ambiente viel geboten. Nach einer Kaffeepause sorgten die Stadl-Inhaber Bernhard Schlecht (steirische Harmonika) und seine Frau Marga (Gesang) auf der Bühne für zünftige Volksmusik. Sie verstanden es, die zahlreichen Besucher in tolle Stimmung zu versetzen, die sich bei Polonaisen und Tanzeinlagen auf dem Parkett fortsetzte. Nach einigen Musik-Dreingaben und einem schwäbischen Vesper aus der regionalen Stadl-Küche fand der gelungene, schöne Nachmittag bei närrischem Treiben ein zu schnelles Ende.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Rote Mauerbiene schafft präzise

Biodiversitätsexploratorien: Untersuchung zum Einfluss der Landnutzung auf die Bakterienzusammensetzung bei Wildbienen, die eine hohe Bestäubungsleistung erbringen. weiter lesen