Radmuttern gelöst und Unfall verursacht

Nachdem ein Unbekannter an einem abgestellten Fahrzeug auf dem Parkplatz der Albklinik Radmuttern löste, ist es zu einem Unfall gekommen.

|

Gelöste Radmuttern sind die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Montag, gegen 11.30 Uhr, auf der Lautertalstraße ereignet hat. Eine 24-jährige VW Passat-Fahrerin war nach der Arbeit vom Parkplatz der Albklinik auf dem Heimweg, als sie nach wenigen Kilometern Fahrt ein Ruckeln aus dem vorderen, linken Fahrzeugbereich merkte. Sie bremste ihre Geschwindigkeit ab, als sich plötzlich das vordere, linke Rad löste und die Karosserie auf dem Reifen aufsetzte. Mit viel Glück gelang es ihr, ihr Auto zum Stehen zu bringen.

Während der polizeilichen Unfallaufnahme konnten alle fünf Radmuttern aufgefunden werden. Diese waren zuvor offensichtlich auf dem Parkplatz gelöst worden. Lediglich durch Zufall entstand bei diesem Unfall nur Sachschaden, der mit geschätzten 1500 Euro allerdings beträchtlich ausfiel. Die Polizei Münsingen hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.

Zeugen, die im Bereich des Parkplatzes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon: (0 73 81) 93 64 0 zu melden.

Insbesondere aber sollten Fahrzeuglenker an ihren auf dem Klinikgelände oder in unmittelbarer Umgebung geparkten Fahrzeugen vor Fahrtantritt die Radmuttern überprüfen. Bereits im August 2015 war es zu mehreren ähnlichen Vorfällen gekommen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Biber und Kanuten sind willkommen

Wo Freizeitspaß auf Natur trifft, zum Beispiel auf der Lauter, heißt es Rücksicht nehmen. Damit Mensch und Biber klar kommen, gibt es Regeln. weiter lesen