Peter Kämpf ist neuer Stellvertreter

Auf ein ereignisreiches Jahr blickten die Sportfreunde Rietheim bei ihrer kürzlich stattgefundenen Generalversammlung zurück.

|
Ehrungen beim SF Rietheim (v. l.): Peter Kämpf (2.Vorsitzender), Thomas Baur, Oliver Burkhardt (Vorsitzender), Marcus Goller (Jugendleiter), Jan Goller, Rita Goller, Werner Bauer, Alexander Wölk (Beisitzer), Traude Eble (Beisitzerin), Armin Fischer (Kassierer), Ludwig Lang, Uwe Schöll. Foto: pr

Der Vorsitzende Oliver Burkhardt freute sich, dass 55 Vereinsmitglieder seiner Einladung gefolgt waren. Nach Begrüßung und Totenehrung berichtete er über ein erfolgreiches Jahr und zählte die bewährten Veranstaltungen auf.

Oliver Burkhardt hob besonders die Neuigkeit hervor, die seit 2011 angeboten wird, nämlich Turnen in den klassischen Sportarten für Mädchen und Jungs im Vorschulalter. Dies findet mittwochs um 17 Uhr in der Föhrenberghalle in Dottingen statt.

Schriftführerin Bettina Steudle berichtete über das vergangene Jahr mit einer Bilderpräsentation. Da gab es unter anderem die Generalversammlung 2011 und das Straßenelfmeterturnier, bei dem 22 Mannschaften mit je fünf Elfmeterschützen am Start waren. Im Oktober fand das Kreativwochenende statt. Weiter zählte sie auf: das Wildschweinessen im November, und im Dezember den Empfang des Nikolauses mit musikalischen Klängen der Jugendkapelle Rietheim auf dem Sportgelände. Im Januar wurde um das Rietheimer Hirschhörnle gewürfelt, der Ausschuss machte die ersten Klausurtage und diskutierte in Kleinaspach über die Zukunft der Sportfreunde.

Beim Vereinsbinokel kämpften 57 Frauen und Männer um die Einzel- und Teamwertung. Dabei zeigten sich die Kameraden der Feuerwehr 1 (Heinz Bleher, Reinhold Bauer und Bernd Schöll) als die stärksten Spieler. Die Skiausfahrt der örtlichen Vereine ging zur Zugspitz-Arena.

Kassenwart Armin Fischer informierte die Mitglieder über Kassenbewegungen und die aktuellen Kontostände. Die Kassenprüfer Reinhold Mohl und Jürgen Lang konnten keine Beanstandungen in der Kassenführung feststellen. Die Abteilungsleiter - Dietmar Feucht (Tennis), Matthias Steudle (Fußball), Marcus Goller (Jugendleiter), Achim Schöll (Freizeitsportgruppe) und Traude Eble (Frauenturnen) - gaben erfreuliche Einblicke in die sportlichen Erfolge ihrer Abteilungen. Die Entlastung übernahm Ortsvorsteher Gerd Söll. Für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden Jan Goller, Rita Goller und Felix Schlenker geehrt, für 25 Jahre Eckhardt Goller, Heidi Bleher, Michael Marquardt und Ludwig Lang, für 40 Jahre Uwe Schöll, Oswald Schöll und Thomas Bauer, für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Werner Bauer geehrt. Gerd Söll leitete die Wahlen. Einstimmig wurde die alte Besetzung vom Kassierer Armin Fischer (1 Jahr), Jugendleiter Marcus Goller, Beisitzer Traude Eble und Alexander Wölk wieder gewählt. Peter Kämpf konnte einstimmig als 2. Vorsitzender gewonnen werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Spende kann ein Menschenleben retten

Das Metzinger-Uracher Volksblatt/Der Ermstalbote, die Reutlinger Nachrichten und der Alb Bote sammeln für das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Reutlingen. weiter lesen