Kochwerkstatt mit Nudelliesl und Suppenkasper

|

Im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Auingen gibt es unter dem Motto "Suppenkasper und Nudelliesl" am Donnerstag, 19. Februar, eine Kochwerkstatt. Gezeigt werden soll, wie einprägsam ein kulinarisches Geschmackserlebnis sein kann und wie dies beispielsweise bei einer Suppe gelingen kann, heißt es in der Ankündigung. Linsen und Kartoffeln schmecken gut, doch eignen sich auch Schokolade und Zwiebeln für eine Suppe? Manches mag anfänglich verwunderlich klingen, doch die Komposition unterschiedlicher Geschmacksnuancen kann köstliche Genüsse erzeugen. So ist es beim Kochen oft wie in der Musik, erst das Zusammenfügen der unterschiedlichen "Töne" entscheidet über eine gelungene Komposition. Unter Anleitung von Hauswirtschaftsmeisterin Irmgard Heilig von Landesinitiative Bewusste Kinderernährung (BeKi) und Anke Kley, Biosphärenzentrum Schwäbische Alb, wird gemeinsam "komponiert". Bei der dreistündigen Veranstaltung entsteht am Ende eine Suppe, die natürlich auch verkostet wird. Die Kochwerkstatt beginnt um 10 Uhr. Kinder ab acht Jahren können sich die Teilnahme beim Junior Ranger-Programms in ihren Pass eintragen lassen. Info Anmeldung bis 18. Februar unter www.biosphaerenzentrum-alb.de oder Telefon: 0 73 81/93 29 38-31. Kosten: fünf Euro pro Person.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Man muss auf die Leute zugehen“

SWR-Landesschau Mobil dreht eine Woche lang in Hayingen – Moderatorin Sonja faber-Schrecklein begibt sich auf die Suche nach besonderen Orten und Personen. weiter lesen