Informationswand im Grünhaus der Albklinik zeigt Arbeit des Tafelladens

Im Dezember hat der Tafelladen sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. Zu diesem Anlass ist eine professionelle Informationswand gestaltet worden, die im Grünhaus des Münsinger Krankenhauses zu sehen ist.

|
Präsentation der Informationstafel im Grünhaus der Albklinik (von links nach rechts): Dr. Siegfried Hahn und Thomas Heinzelmann von der Münsinger Albklinik sowie Ina Kinkelin-Naegelsbach, Gerhard Lude, Roswitha Stephan und Karl-Heinz Jung vom Tafelladen. Foto: Martina Strauss

Vor zehn Jahren eröffnete der Tafelladen in der Salzgasse, in der einstigen Metzgerei von Günther Streicher, der damals seine Räumlichkeiten der Tafel überlassen hatte. Bereits kurze Zeit später reichte der Platz nicht mehr aus.

Im Jahr 2003 erfolgte der Umzug an den neuen Standort in der Wolfgartenstraße. Nun ist der Tafelladen bereits seit einem Jahrzehnt dort fest etabliert und für viele bedürftige Menschen in der Region nicht mehr weg zu denken.

Zu diesem Jubiläum hat ein sechsköpfiges Team unter der Leitung von Ina Kinkelin-Naegelsbach von der Diakonischen Bezirksstelle Münsingen im Vorfeld Informationen, Bilder und Ideen gesammelt. Mit Unterstützung des Designers Karl-Heinz Jung ist daraus die Gestaltung einer professionellen Informationswand - bestehend aus einzelnen Modulen - entstanden. Diese Wand wird nun bis Anfang März im Grünhaus der Münsinger Albklinik über die Historie der Münsinger Tafel und die Grundidee der Tafelläden informieren. Das indirekt beleuchtete, zweiseitige Modulsystem mit einer Größe von 4,80 auf 2,40 Meter lädt anschaulich zum Betrachten, Lesen und Nachdenken ein. So zeigt die eine Seite der Informationswand die Historie der Münsinger Tafel und deren Entwicklung. Sie gewährt Einblicke in den Tafelalltag, vom Lebensmittelbereich, Second-Hand bis hin zu den viermal wöchentlichen Abholtouren der Waren in der Region. 35 ehrenamtliche Mitarbeiter, ohne die der Betrieb undenkbar wäre, engagieren sich mit ihrem Einsatz. Es wird aufgezeigt wer im Tafelladen einkaufen kann und beleuchtet darüber hinaus wie der Einkauf für den Tafelkunden aussieht. Abgerundet wird dies noch mit den Ergebnissen einer Umfrage zur Münsinger Tafel. Die gegenüberliegende Seite informiert den Betrachter ganz allgemein über die Grundidee der Tafelläden. Anschaulich greift sie die Problematik der täglichen Lebensmittelvernichtung, Alters- und Kinderarmut sowie der ungerechten Entlohnung auf, die dazu führt, dass viele Menschen trotz Mehrfacharbeit am Existenzminimum leben. Mit der Umsetzung der Tafelläden wird in unserer Gesellschaft ein Zeichen für die Zukunft gesetzt, um so auch den Armen eine menschenwürdige Existenz zu ermöglichen.

Pflege,- Service,- und Verwaltungsleiter Thomas Heinzelmann ermöglichte die Aufstellung dieser neuen Informationswand. Er begrüßt diese Idee, da gerade im Krankenhaus ein großes Publikum erreicht werden kann und freut sich schon jetzt auf eine positive Resonanz. Hier ist nun der Anfang für die auf Wanderschaft gehende Tafelhistorie, die als nächstes im Rathaus in Gomadingen zu sehen sein wird. Weitere Standorte in der Region sind in Planung, um möglichst vielen Menschen interessante Einblicke und neue Impulse zu ermöglichen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Edler Wettstreit um das schönste Fest

Das Münsinger Ehepaar Pamitsch nimmt mit der Goldenen Hochzeit an der VOX-Reality-Show „Vier Hochzeiten und eine Traumreise“ teil. weiter lesen