In Wohnhaus eingebrochen

|

In der Nacht zum Montag ist ein unbekannter Einbrecher in ein zu einem Hof gehörenden Wohnhaus außerhalb von Münsingen eingestiegen.

Der Täter nutzte dabei aus, dass im Erdgeschoss ein Fenster über Nacht gekippt war. So konnte er nach innen greifen und das daneben befindliche Fenster entriegeln. Mit einer Schmuckschatulle, in der sich verschiedene Schmuckstücke befanden, verließ der Dieb das Haus wieder durch dasselbe Fenster, durch das er eingestiegen war. Zwar schlug in der Nacht der Hund der Bewohnerin kurz an, weshalb sie wach wurde, den Einbruch selbst entdeckte sie aber erst, als sie im Laufe des Tages das fragliche Zimmer betrat.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Genießen, kaufen und informieren

Zwei Tage lang boten 60 Erzeuger ihre Spezialitäten beim Genussmarkt rund um das Lagerhaus in Dapfen an. weiter lesen