Gewinn im fünften Jahr in Folge

|

Kürzlich fand im „Gasthof Post“ in Zwiefalten die 113. ordentliche Generalversammlung des lokalen Stromlieferanten Getreidemühle Zwiefalten eG (GMZ) statt. Die Vorstände der Getreidemühle Zwiefalten eG konnten auf der Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2015 eine positive Bilanz ziehen.

Paul Aßfalg, Vorsitzender des Aufsichtsrates, begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder, sowie Eric Niederberger von der Alb-Elektrizitätswerk Geislingen-Steige eG, mit der die Getreidemühle einen Geschäftsbesorgungsvertrag seit Ende 2010 abgeschlossen hat. Anschließend berichtete er über die Tätigkeiten des Aufsichtsrates. Insbesondere würdigte Aßfalg die stets gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Aufsichtsrat und Vorstand der GMZ sowie mit dem Geislinger Albwerk.

Überschuss von 84 000 Euro

Eric Niederberger konnte im Jahresabschluss 2015 von einer positiven Entwicklung bei der Genossenschaft berichten und zeigte auf, dass sich ein kontinuierlicher Aufwärtstrend abzeichnet.

Die Getreidemühle warf im fünften Jahr in Folge Gewinne ab. Der Jahresüberschuss nach Steuern beläuft sich auf 84 000 Euro. Der Bilanzverlust, der sich in den vergangenen Jahren angehäuft hatte, wird vermutlich im laufenden Geschäftsjahr 2016 komplett abgebaut. Für Zwiefalten bedeutet dies, dass Wertschöpfung vor Ort geschaffen wird.

Vorstandsvorsitzender Gebhard Aierstock aus Sonderbuch berichtete, dass auch in den nächsten Jahren mehrere Herausforderungen zu bewältigen sind. So soll beispielsweise ein neues Baugebiet erschlossen werden und neue Geschäftsfelder werden geprüft.

Vorstand bleibt im Amt

Die Feststellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2015 erfolgte ebenso einstimmig wie die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat. Die Generalversammlung wählte Gebhard Aierstock weitere drei Jahre in den Vorstand der Getreidemühle Zwiefalten. Ebenso wurde Paul Aßfalg in der Generalversammlung erneut in den Aufsichtsrat gewählt. ab

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Adventsmärkte graben Traditionsmarkt das Wasser ab

„In fünf Jahren brauchen wir vermutlich nicht mehr in die Stadt kommen“, war sich Rudi Schrade sicher. Wie er dachten viele. weiter lesen