Frühstück für Frauen und Kinder

|

Ein Frühstück für Frauen und Kinder findet am Samstag, 14. März, im Café Ikarus in Buttenhausen statt. Das Frühstücksbuffet steht um 9 Uhr für alle bereit, Erwachsene bezahlen 10 Euro, Schulkinder 5 Euro, Kindergartenkinder essen bei Mutter oder Großmutter mit.

Ab 9.50 Uhr beginnt dann ein Kurzfilm (30 Minuten) mit Einführung. Gleichzeitig wird Kinderbetreuung angeboten. Dieser Vormittag mit Johanna Brendel steht unter dem Thema: "Kinder und ihre unermüdliche Power, oder: Warum Kinder so ungern ihr Spiel unterbrechen."

Fünf Familien haben einen Film gestaltet und ihn "Wege aus der Brüllfalle" genannt. Dieser Film handelt vom "Sich durchsetzen müssen" der Kinder und der Erwachsenen. Der Film zeigt, wie das ohne gegen die Wand zu reden, drohen, drängeln, auch ohne Lautstärke tatsächlich klappen kann, sozusagen als Balsam für die Seelen. Wie geht gegenseitiger Respekt? Schnell? Langsam? Zwischen Tür und Angel? Mit Humor?

Lustiges und Anstrengendes zwischen Kindern, Eltern und anderen Erwachsenen kommt anschließend zur Sprache. Es wird gezeigt, wie wir Klippen im Alltag elegant umschiffen können. Deshalb sind Frauen jeden Alters angesprochen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Johanna Brendel, ist in Tübingen sozialpädagogisch tätig, eine erfahrene Referentin, die auch Fragen beantworten kann.

Das Frühstück endet um 11.45 Uhr.

Info Anmeldungen über das Pfarramt Buttenhausen bis spätestens Montag, 9. März, Telefon: 0 73 83/12 83. Bei der Anmeldung bitte auch angeben, wie alt die mitgebrachten Kinder sind, damit sich die Kinderbetreuerinnen darauf einstellen können. Die Kinderbetreuung findet im Therapiesaal im Nebengebäude statt.

Bezahlung am 14. März im Café zu Beginn bei Marlies Haist.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Großbrand auf Gestüt in St. Johann: Experten suchen nach Ursache

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Experten suchen nun nach der Ursache. weiter lesen