Förster wirbt für Kauf von Eschenholz

Naturverjüngung und Eschensterben waren unter anderem Themen beim Waldumgang mit Förster Reinhard Metzger am Samstag in Mehrstetten.

|
Gemeinderäte, Bürgermeister, Jagdpächter und Bürger waren am Samstag mit Förster Reinhard Metzger (l.) im Mehrstetter Gemeindewald unterwegs.  Foto: 

Nicht wie üblich im Herbst, sondern zu einer anderen Jahreszeit fand der Waldumgang in Mehrstetten statt. 22 Teilnehmer, darunter die Jagdpächter Hans Spieth und Christian Schmauder, fünf Gemeinderäte, Bürgermeister Rudolf Ott und interessierte Bürger und Bürgerinnen waren am Samstag dabei. Mehr als dreieinhalb Stunden ging es durch den Gemeindewald im südlichen Bereich der Gemarkung.

Ausgangspunkt war der Fohlenhof. Auf dem über vier Kilometer langen Gang durch den Forst gab Revierförster Reinhard Metzger umfangreiche und sehr anschauliche Informationen. Im Waldbezirk "Oberhäule" waren sehr gute Beispiele über nachwachsende Baumarten und die Naturverjüngung zu sehen. Schadhafte Bäume, von Rotfäule und Borkenkäfer befallen, gab es aber auch zu sehen. Besonders prächtig haben sich die vor zehn Jahren gepflanzten 15 000 Buchensetzlinge im "Oberhäule" zwischenzeitlich entwickelt.

Über "Schneidersteichle" ging es an der Grillstelle vorbei in die "Rubenhalde". Das Waldbild dort mit großen Laubbäumen gefiel besonders.

Auch zum Eschensterben nahm Förster Metzger Stellung und warb für den Kauf von Eschen-Brennholz, das zu günstigen Konditionen verkauft wird. Auch sei Eschenholz ein leicht zu spaltendes Holz mit einem hohen Brennwert.

Zum Schluss der Exkursion durch den Mehrstetter Gemeindewald luden die Jagdpächter die Gruppe zum obligatorischen Rehessen in das Gasthaus "Fohlenhof" ein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Motorradfahrer verunglückt in Seeburger Steige

Ein Unfall auf der B 465  am frühen Montagabend forderte einen schwer verletzten Motorradfahrer. weiter lesen