Einbruch nicht geglückt

|

Ohne Beute verschwinden mussten offensichtlich zwei Einbrecher, die am Dienstagabend kurz nach 18 Uhr versucht hatten, durch ein Fenster in ein Wohnhaus in Auingen einzusteigen.

Nachdem die Täter das Fenster aufgehebelt hatten, fielen einige auf dem Fenstersims stehende Gegenstände zu Boden, so dass der Wohnungsinhaber auf die unliebsamen Besucher aufmerksam wurde.

Den beiden Tätern gelang es jedoch gerade noch, ungesehen das Weite zu suchen. Obwohl sie nicht in das Haus gelangt waren und somit auch nichts mitnehmen konnten, hat der Wohnungsinhaber dennoch einen Sachschaden in Höhe von um die 500 Euro an dem aufgebrochenen Fenster zu beklagen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine gut gelebte Gegenwart

Der katholische Geistliche Georg Kallampallil wechselt von Hayingen zur Seelsorgeeinheit Münsinger Alb.  Es war keine leichte Entscheidung. weiter lesen