Der Stab wird weitergereicht

Besucht von 40 Mitgliedern fand am Freitag die Jahreshauptversammlung der Radabteilung des TSG Münsingen im Gasthaus Herrmann statt.

|
Stabwechsel bei der TSG-Radabteilung: Christoph Stephan (rechts) löst Hans Klug als Abteilungsleiter ab. Foto: Joachim Tress

Die üblichen Punkte wie Bericht des Kassenwartes Hermann Daigler - ein dickes Minus im Jahr 2012 erklärt sich aus dem Anbau ans Clubhaus beim Bikepark, der Anschaffung und dem Ausbau eines Anhängers für den Rennbetrieb, Rucksäcke für den Trainingsbetrieb, der Anschaffung von Warmjacken für die Mitglieder - und Bericht des Tourenwartes Christoph Stephan sowie der reich bebilderte Vortrag des Jugendkoordinators Joachim Tress waren recht schnell abgearbeitet. Den Mitgliedern wurde bewusst, wie vielfältig und reichhaltig insbesondere die Jugendarbeit der Radabteilung ist.

Der eigentliche Höhepunkt der Veranstaltung aber war der Rückblick des Gründers der Radabteilung Hans Klug auf seine 34-jährige Arbeit als Abteilungsleiter. Er skizzierte den Weg von der kleinen Gruppe Radsportinfizierter hin zum Veranstalter auch international beachteter Rennen wie heuer der Frühjahrsklassiker am 13. und 14. April und die Deutsche Meisterschaft Marathon/Alb-Gold Trophy am 6. Oktober. Die Radsportabteilung betreibt einen der Allgemeinheit zugänglichen Bikepark natürlich auch Dank und mit der Unterstützung der Stadt Münsingen und ihr gehören immerhin 48 derzeit aktiv trainierende und auch in Wettkämpfen erfolgreiche Jugendliche an. Eine Lebensleistung im Ehrenamt, vor der man wirklich nur den Hut ziehen und danken kann.

An diesen Rückblick schloss sich die einstimmige Wahl des bisherigen Tourenwartes und Betreuers des AOK-Radtreffs Christoph Stephan zum neuen Abteilungsleiter an.

In seiner Antrittsrede betonte Stephan, wie wichtig ihm die Beibehaltung des bisher so erfolgreichen Kurses sei, und dass es für Hans Klug sicher das größte Geschenk sei, sein Ziehkind, die Radabteilung, weiterhin dank gemeinsamer Arbeit gedeihen sehen zu dürfen.

Hans Klug selbst wird natürlich weiterhin der Abteilung, nun aber in der Rolle des Ehrenvorsitzenden, erhalten bleiben. Auch der Übergang vom ebenfalls scheidenden langjährigen, akribisch und verlässlich wirkenden Schriftführers Rolf Bantle zu der neuen Schriftführerin Ina Katzmeier soll ein gleitender sein. Rolf Bantle, lange Jahre die rechte Hand von Hans Klug, wird Ina Katzmeier zunächst beratend zur Seite stehen und für Fragen präsent sein.

Neu geschaffen wurde der Posten des Zuständigen für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing, besetzt von Manuel Ruopp. Bestätigt wurden die verdienstvollen und mit unzähligen Stunden Ehrenamt verbundenen, bisher eher provisorischen Posten des Jugendkoordinators Joachim Tress und des Sportlichen Leiters Johannes Kullen. Beide sind von der Führungsriege der Radabteilung sicher am nächsten am laufenden Trainingsbetrieb dran und haben immer ein offenes Ohr für die Belange und Nöte sowohl der Jugendlichen als auch der Betreuer.

Mit diesen großen und kleinen Personalentscheidungen und -bestätigungen schloss der Abend und alle Anwesenden konnten sich sicher sein, dass die Radabteilung auch für 2013 sehr gut aufgestellt sein wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kritik an Politik und Verwaltung

1. Internationale Schaftagung: Bestandsaufnahmen und Perspektiven im Fokus bei der offiziellen Auftaktveranstaltung im hofgut Hopfenburg. weiter lesen