Baubeginn für zweites Mehrfamilienhaus in der Neuffenstraße

Gestern erfolgte mit einem symbolischen Spatenstich der offizielle Baubeginn für das zweite Mehrfamilienhaus in der Münsinger Neuffenstraße.

|
Gestern war Spatenstich in der Neuffenstraße. Unser Bild zeigt von links: Architekt Ralf Straub, BG-Vorstandsmitglied Werner Leichtle, Geschäftsführer Norbert Grüger, Bauleiterin Anita Brecht, Daniel und Helmut Brändle von der Baufirma Brändle sowie Bürgermeister Mike Münzing. Foto: Reiner Frenz

900 000 Euro investiert die Münsinger Baugenossenschaft bis Sommer 2014 in den Bau eines Mehrfamilienhauses in der Neuffenstraße. Es entsteht als Zwilling nördlich des bestehenden Gebäudes, das vor knapp drei Jahren fertiggestellt wurde. Wie in diesem werden wieder vier Drei-Zimmerwohnungen mit je 82 Quadratmeter Wohnfläche und zwei Zweizimmerwohnungen mit je 53 Quadratmeter Wohnfläche gebaut. Der Quadratmeterpreis beträgt 6,50 Euro, informierte Geschäftsführer Norbert Grüger.

Dieser dankte dem Architekturbüro Hartmaier und Partner für die gelungene Planung. Fürs aktuelle Projekt würden die Mieter schon jetzt Schlange stehen, wusste Grüger. "Wir stellen hier etwas hin, was für Münsingen ein kleiner Zugewinn sein wird". Der neue Wohnraum sei auch Ersatz für die Wohnungen, die in der Lehen- und Keplerstraße wegfallen. Dort werden zwei Gebäude aus den Fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts abgerissen.

Es sei faszinierend, welches Entwicklungspotential Münsingen in seinem Innenraum biete, sagte Bürgermeister Mike Münzing, sprach Brachflächen und ehemalige gewerbliche Flächen an. Hier würden attraktive Angebote geschaffen, barrierefrei und in zentraler Wohnlage: "Da strengen sich alle an", freute sich der Bürgermeister, auch die Baugenossenschaft, die nicht auf Gewinnmaximierung aus sei, sondern deren Ziel es sei, günstigen Wohnraum zu schaffen. Man könne natürlich auch teuer bauen, Bauhausästhetik in die heutige Zeit übertragen. Aber man müsse einen vertretbaren Rahmen finden, Angebote formulieren für Menschen, die nur über einen kleinen Geldbeutel verfügen. Dies gelinge jetzt wieder in der Neuffenstraße, und das, obwohl ein hoher Standard umgesetzt werde.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hausarztzentrum eröffnet einen Ableger in Auingen

Dr. Conrad Feder hat seine Praxis in Auingen geschlossen und bleibt doch seinen Patienten als Arzt erhalten. weiter lesen