Am Freitag wird das "Da Pepe" in der Uracher Straße eröffnet

Münsingens Gastronomie hat Zuwachs bekommen. Am Freitag, 8. März, öffnet das "Da Pepe" in der Uracher Straße seine Pforten "Eiscafé - Bistro - Bar" sind unter einem Dach vereint.

|
Pepe DAnna und Patrizia Lentini freuen sich auf Gäste im "Da Pepe", das Eiscafé, Bistro und Bar in einem ist. Foto: Reiner Frenz

Diese Kombination hat es in der Stadt bislang noch nicht gegeben. Im "Da Pepe" werden Eiscafé, Bistro und Bar kombiniert, wobei der Schwerpunkt, so verrät Pepe DAnna, auf der Eiskarte liegen soll. Er betreibt die neue Lokalität gemeinsam mit seinem Schwager Guiseppe, dessen Tochter Patrizia gemeinsam mit einer weiteren Bedienung hier arbeiten wird. "Unser Eis wird selbst produziert und wir verwenden Milch aus dem Biosphärengebiet, vom Bauernhof Schmid aus Bremelau", erklärt DAnna. 24 Eissorten wird er in der Uracher Straße produzieren, die es natürlich auch im Straßenverkauf gibt. Zwölf Milch- und zwölf Fruchteissorten werden angeboten, darunter einige laktosefrei. Auch die sonstigen Zutaten werden weitgehend aus der Region kommen, verspricht Lentini.

Willkommen sind im "Da Pepe" aber auch Gäste, die Bier, Wein oder einen von zehn zur Wahl stehenden Cocktail trinken wollen. Sollten die einen Happen essen wollen, können sie kleine Snacks ordern, Sandwiches oder italienisches Toastbrot. Geöffnet wird morgens um 8 Uhr, und die Frühaufsteher können Cappuccino schlürfen und zwischen verschiedenen Croissantvarianten wählen. Ein richtiges Frühstück wird samstags und sonntags angeboten.

Bis zu 60 Gäste finden auf 120 Quadratmetern im "Da Pepe" Platz, dessen Einrichtung farblich in Braun- und Rottönen gehalten ist. In drei bis vier Wochen wird auch die Terrasse vor der Tür fertiggestellt sein, sodass man bei schönem Wetter sein Eis auch draußen essen kann. Nachmittags kann man zum Kaffee hausgemachten Kuchen der Bäckerei Schneider verspeisen. Die Kuchentheke befindet sich gleich wenn man hereinkommt auf der rechten Seite.

Wert legen DAnna und Lentini auf die Feststellung, dass die Gaststätte mit behindertengerechten Sanitäranlagen ausgestattet ist. Umbau und Renovierung der ehemaligen Fahrschule begannen im Dezember. Vieles wurde in Eigenleistung verlegt und installiert, die anderen Arbeiten von Firmen aus der Region ausgeführt.

Am Eröffnungstag werden alle Gäste übrigens mit einem Glas Sekt verwöhnt.

Info Das "Da Pepe" in der Uracher Straße ist täglich geöffnet von 8 bis 22 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hausarztzentrum eröffnet einen Ableger in Auingen

Dr. Conrad Feder hat seine Praxis in Auingen geschlossen und bleibt doch seinen Patienten als Arzt erhalten. weiter lesen