Alle zufrieden: Kein Anlass zur Kritik am Landrat

|

Die Kreistagssitzung am 22. April könnte spannend werden. Dann wählt der Kreistag den neuen Landrat, dessen Amtszeit am 18. Juli beginnt. Spannung könnte theoretisch aufkommen, denn die CDU, der Amtsinhaber Heinz Seiffert angehört, stellt nur 30 der 62 Kreisräte. Die anderen Fraktionen - Freie Wähler mit 17 Kreisräten, SPD mit 8, Grüne mit 7 - könnten gemeinsam also einen anderen Kandidaten durchsetzen. Wenn sie das wollten. Sie wollen aber nicht. Keine der Fraktionen habe die Absicht, einen Bewerber zu suchen, sagten Kreisräte. "Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit von Heinz Seiffert", stellte Wolfgang Mangold fest, der Vorsitzende der Freien Wähler im Kreistag. Aus diesem Grund werde die Fraktion Seiffert unterstützen.

Der Landrat hat seine Bewerbung um eine zweite Amtszeit bereits angekündigt. Die Stellenausschreibung wird am Freitag, 25. Januar, veröffentlicht, die Bewerbungsfrist läuft dann vier Wochen.

Auch die SPD-Fraktion werde sich wohl nicht um einen eigenen Bewerber bemühen, sagte Kreisrat Jürgen Haas. "Wir haben keine Gespräche in der Richtung geführt." Er schätze Seifferts Offenheit, der nicht nur in eine Richtung schaue. Bei unterschiedlichen Auffassungen gehe die Sachlichkeit nie verloren.

Ähnlich, wenngleich etwas zurückhaltender, äußerte sich Brigitte Schmid, Vorsitzende der Grünen im Kreistag. An der Arbeit Seifferts könnten die Grünen "keine grundlegende Kritik" üben. Aus diesem Grund werde die Fraktion auch keinen eigenen Kandidaten suchen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Edler Wettstreit um das schönste Fest

Das Münsinger Ehepaar Pamitsch nimmt mit der Goldenen Hochzeit an der VOX-Reality-Show „Vier Hochzeiten und eine Traumreise“ teil. weiter lesen