Ab Montag erhebliche Verkehrsbehinderungen

|

  Das Regierungspräsidium Tübingen lässt von Montag, 25. September, bis voraussichtlich 28. Oktober, die Fahrbahndecke der B 465 zwischen Münsingen und Unterheutal sowie zwischen Bremelau und Frankenhofen erneuern. Die Sanierung des Fahrbahnbelags ist zur Substanzverbesserung und zur Erhaltung der Verkehrssicherheit dringend erforderlich.

Für den überörtlichen Verkehr von Münsingen in Richtung Ehingen und in der Gegenrichtung wird während der gesamten Bauzeit eine großräumige Umleitung eingerichtet. Die Umleitung erfolgt für den Pkw-Verkehr von Münsingen über die L 230 – Böttingen – L 230 – Magolsheim – L 240 – Ingstetten – L 240 – Justingen – L 240 Schelklingen – B 492 – Allmendingen – B 492 - Ehingen und umgekehrt. Für den Lkw-Verkehr führt die Umleitung ab Münsingen über die L 230 – Böttingen – L 230 – Magolsheim – L 230 – Breithülen – L 230 – Ennabeuren – L 230 – B 28 – Blaubeuren – B 492 – Schelklingen – B 492 – Allmendingen – B 492 – Ehingen und umgekehrt.

Die Baumaßnahme ist in drei Bauabschnitte aufgeteilt. Im ersten Bauabschnitt wird die B 465 im Zeitraum vom 25. September ab 9 Uhr bis zum 28. Oktober im Abschnitt zwischen der Einmündung L 230 Ortsumfahrung Auingen bis zum Abzweig K 6772 nach Mehrstetten voll gesperrt. Die Verkehrsbeziehung B 465 Münsingen – L 230 Ortsumfahrung Auingen bleibt in beiden Richtungen bestehen, ebenso die Verkehrsbeziehung von der B 465 aus Richtung Ehingen zur K 6772 nach Mehrstetten in beiden Richtungen.

Im zweiten Bauabschnitt erfolgt dann zwischen dem Kreisverkehr „Illig“ am Ortsausgang von Münsingen und dem Anschluss der L 230 Ortsumfahrung Auingen, sowie im dritten Bauabschnitt zwischen Münsingen-Bremelau und Ehingen-Frankenhofen eine Sperrung der B 465.  Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf etwa 2,35 Mio. Euro und werden vom Bund getragen.

Das Regierungspräsidium lässt ebenfalls ab Montag, 25. September, die Fahrbahn der B 312 in der Ortsdurchfahrt von Zwiefalten erneuern.

Vom Anschluss der Einmündung Dobeltal (K 6745) bis zur Zufahrt zum Gewerbegebiet am Ortsende in Richtung Riedlingen weist sie teilweise erhebliche Schäden und Unebenheiten auf, die auf den stark schwankenden und in seiner Gesamtstärke für die Verkehrsbelastung, insbesondere durch den Lkw-Verkehr, nicht ausreichenden Asphaltaufbau zurückgehen. Die Fahrbahn wird komplett erneuert.

Die Umsetzung der 700 Meter langen Baumaßnahme erfolgt in drei Bauabschnitten. Während der gesamten Bauzeit wird für den überörtlichen Verkehr der B 312 von Reutlingen in Richtung Riedlingen und in der Gegenrichtung eine großräumige Umleitung eingerichtet. Die Verkehrsteilnehmer in Fahrtrichtung Riedlingen werden ab Engstingen über Trochtelfingen, Harthausen, Pistre, Friedingen und Pflummern nach Riedlingen geführt. In Fahrtrichtung Reutlingen erfolgt die Verkehrsführung ab Riedlingen über Unlingen, Obermarchtal, Hayingen, Ehestetten, Eglingen, Bernloch und Engstingen zurück auf die B 312.

Die Arbeiten im ersten Bauabschnitt zwischen der Brunnensteige und dem Ortsende in Richtung Riedlingen beginnen ab Montag. 25. September, und werden unter halbseitiger Sperrung mit Lichtsignalregelung durchgeführt. Die Zufahrt zur B 312 über die Brunnensteige ist in diesem ersten Bauabschnitt nicht möglich. Angrenzende Grundstücke können zeitweise nicht angefahren werden. Die Anlieger werden gebeten, auf die Arbeiten Rücksicht zu nehmen.

Bei geeigneten Witterungsverhältnissen können die Arbeiten in diesem Bauabschnitt bis zum 30. Oktober abgeschlossen werden. Über den weiteren Fortgang der Baustelle und Veränderungen der Verkehrsführung wird zu gegebener Zeit informiert.  Die Baumaßnahme wird voraussichtlich Mitte Dezember abgeschlossen sein.

Die Kosten dieser Baumaßnahme belaufen sich auf etwa 556 000 Euro und werden vom Bund und der Gemeinde Zwiefalten getragen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein Ort der Offenheit

Die neu errichtete Neuapostolische Kirche in Münsingen wurde am Sonntagabend eingeweiht. Sie ist künftig ein Ort des Gebets und der Begegnung. weiter lesen