Münsingen:

wolkig

wolkig
14°C/5°C

Musikalischer Neujahrsgruß am Abend

Der Neujahrsgruß der Stadtkapelle Münsingen erklingt diesmal nicht morgens, sondern am 1. Januar erst um 17.30 Uhr vor dem neuen Rathaus

Bereits zum fünften Mal laden die Musiker die Bevölkerung zum Platzkonzert am Neujahrstag ein. Die Besucherzahl ist von Jahr zu Jahr gestiegen, mehr als 200 Bürger kommen, um das neue Jahr bei Musik und Glühwein gemeinsam zu begrüßen.

Die Münsinger Stadtkapelle sieht dies als eine Tradition, die den Bürgern am Neujahrstag eine gemeinsame Plattform bietet, um Nachbarn, Freunde und Bekannte die besten Wünsche für das Neue Jahr zu übermitteln. "Damit ist dies eine wichtige Bereicherung für den Zusammenhalt der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt", meint Helmut Hofmann, der erste Vorsitzende der Stadtkapelle.

"Gleichzeitig nehmen wir diesen Auftritt als Auftakt für unsere musikalischen Aktivitäten im neuen Jahr", sagt die zweite Vorsitzende, Verena Schreiber. Und dies sind 2013 wieder eine ganze Menge, beginnend beim Mitwirken des Münsinger Narrensprungs im Januar bis hin zum geplanten Frühjahrskonzert.

Der Neujahrsgruß vor dem Rathaus ist diesmal nicht, wie bisher, morgens. Die Musiker haben sich für ein kleines Platzkonzert in den frühen Abendstunden - Beginn ist um 17.30 Uhr - entschieden. Einbrechende Dunkelheit, Glühweinduft, Fackelbeleuchtung und natürlich die verschiedenen Musikstücke werden die Veranstaltung, die etwa eine Stunde dauert, zu einem schönen Erlebnis machen, ist sich der Dirigent der Kapelle, Berthold Loritz, sicher

Den Besucherinnen und Besuchern wird wie jedes Jahr kostenlos Glühwein gereicht.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Oster-Apps für´s Smartphone

Virtuelle Grußkarten, kleine Osterspiele oder Eier-Suche mit GPS-Unterstützung: Mit diesen Apps sind Osterfans bestens für die Feiertage gerüstet. mehr

Prinz George amüsiert sich ...

Mit Bravour hat Prinz George, Nummer drei der britischen Thronfolge, seinen ersten Pflichttermin als Mitglied der königlichen Familie gemeistert. Im neuseeländischen Wellington hatte George am Mittwoch gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbel-Party, das sogenannten "Play Date", besucht. Die königliche Familie bleiben bis zum 16. April in Neuseeland.

Für Prinz George ist es der erste offizielle Termin seines Lebens, und er meistert ihn bravourös: Der acht Monate alte Sohn der britischen Royals William und Kate besucht gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbelgruppe im neuseeländischen Wellington - und amüsiert sich königlich. mehr

Kinderzimmer-Helden im Kino

Im „Lego Movie“ treten viele Heroen der Popkultur – wie hier Batman – als 3D-Legomännchen auf.

Leinwand statt Brett, Pixel statt Würfel - und darüber Bauklötze staunen: Aus Spielzeugen wurden schon Kinohits. Nun ist der erste Lego-Film da und vereint raffiniert Charme mit Marketing. mehr