Kleinkunst statt Flügelflitzer

|
Die Kächeles auf der Wittlinger Bühne.  Foto: 

Paarprobleme auf der Kleinkunstbühne? Das funktioniert. Wenn das Kabarettistenduo „Die Kächeles“ das Eheleben von Karl-Eugen und Käthe penibel durchpalavert, noch dazu in gepflegtem Schwäbisch – dann kocht die Stimmung so richtig hoch.

So geschehen jüngst in der Wittlinger Turn- und Festhalle: Mit dem Auftritt des Comedy-Duos aus dem Zollern-Alb-Kreis hat der einheimische TSV eine Premiere nach Maß gefeiert. Knapp 300 Besucher kamen zur ersten Kleinkunstveranstaltung des größten Wittlinger Vereins. Damit verbuchte der TSV nicht nur einen Publikumserfolg, sondern sorgte auch für einen Hit im dörflichen Veranstaltungskalender. Auch aus den umliegenden Gemeinden waren einige Kleinkunst-Fans zum Gig der „Kächeles“ gekommen. Gefeiert wird beim Sportverein mit Mai- und Schlachtfest zwar regelmäßig, doch aufs Parkett der Kulturanbieter hatte sich der TSV noch nie begeben. Weil’s so gut lief, denken die Sportler nun über eine Wiederauflage eines Kabarettsabends nach, erzählen die Mitglieder, die ihre Gäste auch mit Fingerfood bewirtet haben. Frei nach dem Motto des Bühnenprogramms „Floischkäs mit Champagner.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Alle Kinder profitieren

Vor mehr als zehn Jahren hat die Stadt Münsingen die Organisation der Schulsozialarbeit an die Bruderhaus-Diakonie übertragen – Wandel in der Einstellung. weiter lesen