Gewerbegebiet wird zum Mischgebiet

|

Mit der Änderung des Bebauungsplans „Im Brunnengässle“ beabsichtigt die Gemeinde die bestehenden Bebauungsspläne „Gewerbegebiet - Brunnengässle“, der am 17. März 1987 genehmigt worden war, und „Im Brunnengässle II“, der seit 2013 rechtskräftig ist, zusammenzufassen. Beide Pläne weisen jeweils ein eingeschränktes Gewerbegebiet aus. Die Einschränkung bezieht sich, nach Worten von Bürgermeister Stellvertreter Rudolf Weberruß, auf Gewerbebetriebe und Nutzungen, die das Wohnen nicht wesentlich stören. Dieser Gebietscharakter entspricht in Teilen aber nicht mehr den tatsächlich vorgefundenen Nutzungen und dem tatsächlichen Bedarf an gewerblich genutzten Flächen innerhalb des Gemeindegebiets. Durch die Planänderung wird der Gebietscharakter im südwestlichen Bereich in ein Mischgebiet geändert. Zudem werden die festgesetzten Verkehrsflächen und Baugrenzen im Vorfeld der Erschließung des zweiten Bauabschnitts den aktuellen Anforderungen angepasst. 

Das Plangebiet hat eine Größe von 2,22 Hektar und liegt am östlichen Siedlungsrand von Ennabeuren. Es wird im Norden durch die Ulmer Straße und den Ennabeurer Weg, im Osten durch die L 230 und im Südwesten durch die Straße „Im Brunnengässle“ begrenzt. Das Gebiet wird über den Ennabeurer Weg und die Straße „Im Brunnengässle“ erschlossen.

Planer Clemens Künster erläuterte dann dem Gemeinderat das weitere Vorgehen. Bei den Planungen gebe es keine städtebaulichen Spannungen, auch die Grundzüge des Flächennutzungsplanes würden nicht beeinträchtigt. Funktion und Wertigkeit der gewerblichen Bau- und Mischbauflächen blieben im städtebaulichen Gefüge. Die Bezeichnung „Im Brunnengässle“ solle für die Erschließungsstraße A beibehalten werden. Der Rat fasste einstimmig den Aufstellungsbeschluss.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mit Investitionen und Herzblut: Sterne für Ferienwohnungen

Wer Sterne haben will, muss was dafür tun, regelmäßig. Ferienring-Mitglieder haben sich wieder klassifizieren lassen. Dafür gab’s eine Urkunde. weiter lesen