Erste Frau in Feldstetter Wehr

Auch in Feldstetten ist die Feuerwehr keine Männerdomäne mehr. Mit Jasmin Belz gehört nun erstmals eine Frau zur 38-köpfigen Einsatzmannschaft.

|

Auch in Feldstetten ist die Feuerwehr keine Männerdomäne mehr. Mit Jasmin Belz gehört nun erstmals eine Frau zur 38-köpfigen Einsatzmannschaft. Wie Abteilungskommandant Gunther Zimmermann in seinem Bericht bei der Hauptversammlung sagte, wurde zuletzt Jasmin Belz als erste Frau in der Geschichte der Wehr aufgenommen. Wie der Kommandant weiter berichtete, ist die Abteilung vergangenes Jahr 21-mal ausgerückt. Die Feuerwehr bewältigte dabei zehn Brandeinsätze, wobei der Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Treffensbuch den größten darstellte. Gefordert war die Wehr bei technischen Hilfeleistungen, etwa nach Verkehrsunfällen oder zum Beseitigen von Ölspuren. 15 Übungen wurden abgehalten. Außerdem besuchten die Wehrleute den Brandcontainer sowie die Atemschutzstrecke in Ehingen. Das neue Feuerwehrhaus in der Feldstettener Ortsmitte konnte nun komplett fertiggestellt und zum Jahresende bezogen werden. Laut Zimmermann soll die Einweihungsfeier Ende April stattfinden. Dafür wurde extra ein Festausschuss gebildet. Die Feuerwehr Feldstetten zählt derzeit 53 Personen. 38 davon sind im aktiven Dienst. Die anderen Mitglieder gehören zur Altersabteilung und zur Jugendfeuerwehr. Alle Feuerwehrleute wurden im vergangenen Jahr mit neuen Uniformen eingekleidet. Zwei wurden zum Truppmann und Sprechfunker ausgebildet. Simon Wittmann und Carsten Joos wurden zum Feuerwehrmann befördert, Markus Schultheiß zum Oberfeuerwehrmann, Frank Anhorn, Heiko Hauck und Michael Baier zum Hauptfeuerwehrmann, Dietmar Bohnacker zum Löschmeister. Hans Bäumler und Bernhard Götz sind seit 50 Jahren dabei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Motorradfahrer verunglückt in Seeburger Steige

Ein Unfall auf der B 465  am frühen Montagabend forderte einen schwer verletzten Motorradfahrer. weiter lesen