Aktion gegen Kinderlähmung

|

Der Rotary-Club Ehingen-Alb-Donau beteiligt sich an der Aktion "Deckel drauf", mit der Impfstoff gegen Polio (Kinderlähmung) für arme Länder finanziert werden soll. Am Dienstag, 27. Oktober, sind die Rotarier auf dem Ehinger Wochenmarkt mit einem Informationsstand vertreten, berichtet Dr. Jörg Abigt, Öffentlichkeitsbeauftragter des Clubs. Dabei können auch Deckel aus Hartkunststoff von Plastikflaschen, Tetrapaks, Shampooflaschen, Zahnpastatuben und anderem abgegeben werden. Diese sollen an die Verwerter verkauft werden. Die Rotarier und der GHF Ehingen haben für besonders fleißige Sammler Preise ausgesetzt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Münsingen ist meine zweite Heimat“

Für den jungen Afghanen Mirwais Noori ist das Alte Lager zu einem Zufluchtsort geworden. Bis jetzt hat er auf der Alb gelebt. Jetzt zieht er nach Reutlingen und nimmt gute Erinnerungen mit. weiter lesen