Kinderkleiderbasar in Heroldstatt

Der Herbstbasar für Kinderkleider, Spielsachen und alles rund ums Kind findet am Samstag, 24. September, von 13.30 bis 15.30 Uhr in der Berghalle statt. Es werden wieder neue Kenn-Nummern vergeben. Alle Artikel müssen mit Größe und Preis, sowie mit gut sichtbarer roter Kenn-Nummer versehen sein.

SWP |

Der Herbstbasar für Kinderkleider, Spielsachen und alles rund ums Kind findet am Samstag, 24. September, von 13.30 bis 15.30 Uhr in der Berghalle statt. Es werden wieder neue Kenn-Nummern vergeben.

Alle Artikel müssen mit Größe und Preis, sowie mit gut sichtbarer roter Kenn-Nummer versehen sein. Es dürfen keine Stecknadeln verwendet werden. Aus organisatorischen Gründen werden nur noch 50 Teile pro Verkaufsnummer angenommen. Die Artikel müssen nach Größe sortiert in einem Karton, der mit einer Kennnummer versehen ist, abgegeben werden.

Kenn-Nummern sind erhältlich unter Telefon: 0 73 89/16 61 bei Elvira Steeb. Warenabgabe ist Freitag, 23. September, 18.30 bis 19.30 Uhr. Abholung und Abrechnung am Samstag, zwischen 18 und 18.30 Uhr. Es gibt Leberkäswecken, Kaffee und Kuchen. Der Erlös wird für einen guten Zweck im Ort gespendet.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Vom Klo in die Freiheit

Menschliche Exkremente als Quelle kostbarer Edelmetalle? US-Wissenschaftler gehen auf die Suche. Foto: Ralf Hirschberger/Symbol

Ein Verbrecher entwischt bei einem bewachten Ausflug. Aus einem Kneipenklo. Die Reaktionen pendeln zwischen blankem Entsetzen und Kopfschütteln. mehr

Schnarchend durch die Nacht

Wenn Zäpfchen und Gaumengewebe flattern, entsteht ein Schnarchgeräusch. Meist passiert das, wenn Zungen- und Rachenmuskulatur erschlafft sind. Schnarchen kann so laut sein wie ein vorbeibrausender Lkw.

Schnarchen kann gefährlich sein - für die Beziehung und die Gesundheit. Wie wieder Ruhe ins Schlafzimmer einkehren könnte, dazu standen Experten in unserer Telefonaktion Rede und Antwort. mehr

Die "Busen"-Bäckerei

Fehlendes "S": Bäckerei im oberschwäbischen Bad Saulgau.

Zwei gestohlene Buchstaben machen derzeit einer Bäckerei und einer Metzgerei in Bad Saulgau zu schaffen: Diebe haben von der Fassade der nebeneinanderliegenden Geschäfte mit den Namen Bussen und Frick ein S und ein R abmontiert. Und das bereits zum dritten Mal innerhalb von drei Monaten. mehr