Münsingen:

Regenschauer

Regenschauer
17°C/9°C

Kinderkleiderbasar in Heroldstatt

Der Herbstbasar für Kinderkleider, Spielsachen und alles rund ums Kind findet am Samstag, 24. September, von 13.30 bis 15.30 Uhr in der Berghalle statt. Es werden wieder neue Kenn-Nummern vergeben. Alle Artikel müssen mit Größe und Preis, sowie mit gut sichtbarer roter Kenn-Nummer versehen sein.

Der Herbstbasar für Kinderkleider, Spielsachen und alles rund ums Kind findet am Samstag, 24. September, von 13.30 bis 15.30 Uhr in der Berghalle statt. Es werden wieder neue Kenn-Nummern vergeben.

Alle Artikel müssen mit Größe und Preis, sowie mit gut sichtbarer roter Kenn-Nummer versehen sein. Es dürfen keine Stecknadeln verwendet werden. Aus organisatorischen Gründen werden nur noch 50 Teile pro Verkaufsnummer angenommen. Die Artikel müssen nach Größe sortiert in einem Karton, der mit einer Kennnummer versehen ist, abgegeben werden.

Kenn-Nummern sind erhältlich unter Telefon: 0 73 89/16 61 bei Elvira Steeb. Warenabgabe ist Freitag, 23. September, 18.30 bis 19.30 Uhr. Abholung und Abrechnung am Samstag, zwischen 18 und 18.30 Uhr. Es gibt Leberkäswecken, Kaffee und Kuchen. Der Erlös wird für einen guten Zweck im Ort gespendet.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Kuriose Wettbewerbe der Finnen

Die verrückten Aktivitäten der Finnen: Frauentragen, Luftgitarrenspielen, Gummistiefelweitwurf und Moorfußball (im Uhrzeigersinn).

Die spinnen, die Finnen - so rutscht es manchem raus. Jedenfalls ist Finnland ein Staat, in dem es besonders viele kuriose Wettbewerbe gibt. Jetzt wird zum Beispiel wieder auf der Luftgitarre gerockt. mehr

Junger Elchbulle in Dresdner ...

Seit Tagen streift ein Jungelch durch Dresden und Umgebung. Er tauchte im Garten einer Familie auf, lief über die Autobahn, schwamm durch die Elbe. Nun stand er im Glashaus.

Seit Tagen streift ein Jungelch durch Dresden und Umgebung. Er tauchte im Garten einer Familie auf, lief über die Autobahn, schwamm durch die Elbe. Nun stand er im Glashaus. mehr

Tipps für den Urlaub

Etwa die Hälfte der Berufstätigen ist einer Studie zufolge unfähig, sich im Urlaub richtig zu erholen. Damit gefährden sie ihre Gesundheit, warnen Experten. Doch Erholung im Urlaub ist planbar. Mit Checkliste. mehr