Zuverlässigkeit, Ausdauer und Herzblut

|
Mitgliederversammlung der Baugenossenschaft Münsingen: Geschäftsführer Norbert Grüger und der Aufsichtsratsvorsitzende Mike Münzing lobten den knapp 40 Jahre währenden, engagierten Einsatz von Dieter Class (von rechts) als Aufsichtsrat und Vorstandsmitglied für die Baugenossenschaft.  Foto: 

Berichte von Vorstand und Aufsichtsrat, Wahlen und eine ganz besondere Ehrung standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Baugenossenschaft Münsingen am Donnerstagabend im Gasthof Herrmann. Es war Dieter Class, der nach annähernd 40 Jahren als Aufsichtsrat und Vorstandsmitglied, Mitte diesen Jahres entsprechend den Vorschriften der Satzung aus Altersgründens seine Ämter abgeben musste. Geschäftsführer Norbert Grüger bestätigte Class, „immer am Wohl der Baugenossenschaft orientiert gehandelt“ zu haben und sich mit „Ausdauer, Zuverlässigkeit und Herzblut“ für die Belange der Baugenossenschaft eingesetzt zu haben. Er habe sich mit seinen „Beziehungen und Erfahrungen in die Entscheidungsprozesse eingebracht“ und so der Geschäftsführung die Arbeit erleichtert. Grüger erinnerte daran, dass in den 19 gemeinsamen Jahren mit Dieter Class insgesamt 14 Bauvorhaben mit 150 Wohnungen realisiert wurden. Und der Aufsichtsratsvorsitzende und Münsinger Bürgermeister Mike Münzing bestätigte Class, „deutlich mehr gegeben zu haben, als erwartet wurde“. Er überreichte Class die Goldene Ehrennadel des Verbands baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen.

In seinem Geschäftsbericht hatte Grüger zuvor ein positives Fazit des vergangenen Jahres gezogen. Der Bilanzgewinn lag ihm zufolge nach dem Gewinnvortrag aus dem Jahr 2015 sowie einer Einzahlung in die Rücklagen in Höhe von 2500 Euro bei 171 300 Euro. Der Umsatz lag bei 1,642 Millionen Euro, das Anlagevermögen stieg um rund 380 000 Euro auf jetzt 4,784 Millionen Euro. Die Bilanzsumme lag bei 7,381 Millionen Euro. Das Eigenkapital beträgt 3,808 Millionen Euro. Derzeit gehören der Baugenossenschaft 389 Mitglieder an.

Insgesamt 128 Wohnungen mit einer Gesamtfläche von 8446 Quadratmetern, sowie 55 Garagen und drei Gewerbeeinheiten fanden sich Ende vergangenes Jahr im Bestand der Baugenossenschaft. Im vergangenen Jahr wurden die 2015 verkauften Wohnungen durch Neubauten ersetzt. Nicht zuletzt damit sank der Aufwand für Modernisierungsmaßnahmen auf 65 000 Euro oder 7,70 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Zwei künftige Projekte sind bereits in der Vorbereitung, erläuterte Grüger. Zum einen gibt es für ein Grundstück in Heroldstatt (Am Berg) bereits einen Architektenwettbewerb, zum anderen ein 3000 Quadratmeter großes Areal in Münsingen zwischen Auinger Weg, Kepler- und Lehenstraße. Darüber kann die Baugenossenschaft Anfang 2019 verfügen.

In seinem Bericht erinnerte der Aufsichtsratsvorsitzende Münzing an die starke Nachfrage auf dem Münsinger Wohnungsmarkt. So habe es für acht Wohnungen in der Goethe-/Wolfgartenstraße, dem jüngsten Projekt der Baugenossenschaft, 86 Anfragen gegeben. Der Aufsichtsrat sei derzeit auf der Suche nach einem Nachfolger für Grüger. „Die Entscheidung soll dieses Jahr noch fallen“, berichtete Münzing.

Die Mitglieder billigten den Jahresabschluss genauso einstimmig wie die Dividende in Höhe von vier Prozent für die jeweiligen Geschäftsguthaben, die Mitte November ausgezahlt wird. Ebenfalls jeweils ohne Gegenstimmen erfolgte die von Rechtsanwalt Maximilian Keller vorgenommene Entlastung von Aufsichtsrat und Vorstand durch die Mitglieder. Drei Aufsichtsräte standen turnusgemäß zur Wahl: Edwin Widmann, Reinhard Hohenadl und Jürgen Oettinger, der allerdings nicht mehr zur Wahl antrat. Die beiden Erstgenannten wurden genauso einstimmig in den Aufsichtsrat gewählt wie der Laichinger Bürgermeister Klaus Kaufmann als neues Mitglied im Gremium.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Blick in die Konzertsaison

Die neue Konzertsaison verspricht, eine aufregende und sehr facettenreiche zu werden. Von Klassik bis Crossover ist so ziemlich alles dabei, was Instrumente und Stimmen hergeben. weiter lesen