Wahrer Run zur Urne

Die Pfronstetter Wähler machten sich gestern wieder einmal alle Ehre. Die Wahlbeteiligung lag bei 85,6 Prozent, also um 6,2 Prozent höher als 2011.

|

Und die Nutznießer dieser hohen Wahlbeteiligung sind klar auszumachen. Grüne und FDP legen jeweils über sieben Prozent zu und die AfD holt auf Anhieb 16,9 Prozent der Stimmen. SPD und Union finden sich dagegen auf der Verliererstraße wieder.

Bei den Christdemokraten kann man den gestrigen Abend schon als eine erdrutschartige Niederlage werten. 431 Stimmen für Karl-Wilhelm Röhm bedeuten zwar einen Stimmenanteil von 43,8 Prozent, womit die Union in Pfronstetten auch deutlich vorne liegt, allerdings fehlen gegenüber 2011 satte 19 Prozentpunkte.

Die Sozialdemokraten verloren in einer Gemeinde, die schon immer ein schwieriges Terrain für sie war, fast Zweidrittel der Stimmen gegenüber 2011. 41 Kreuze auf den Wahlzetteln bedeuten schließlich 4,2 Prozent der Stimmen - 7,8 Prozent weniger als bei der letzten Landtagwahl.

Nahezu gleichauf, was den Stimmenanteil und den Stimmenzuwachs angeht, sind Grüne und FDP. 162 Pfronstetter wählten am Sonntag Grün, was der Partei 16,4 Prozent der Stimmen bescherte - plus 7,5 Prozent.

Ein Plus von 7,4 Prozent meldet die FDP. Die Liberalen erhielten 155 Stimmen und erreichten damit einen Stimmenanteil von 15,7 Prozent in Pfronstetten.

Für die Linke war die Gemeinde schon 2011 kein gutes Pflaster. Hatte sie damals zwei Prozent der Stimmen auf sich vereinigen können, blieb diesmal die Hälfte weg. Zehn Wähler bedeutete einen Stimmenanteil von einem Prozent.

Die rechtskonservative AfD erreichte ihren höchsten Stimmenanteil in Pfronstetten selbst mit 24,2 Prozent, in Geisingen dagegen waren es nur 4,4 Prozent.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ohne Drängeln geht es besser

Das Schulzentrum Lautertal veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Firma Mayer’s Reisen sowie der Jugendverkehrsschule ein Bustraining. weiter lesen