Von Mensch zu Pferd

Goldener Herbst in Marbach: Von Samstag, 27. Oktober, bis Sonntag, 4. November, können Besucher das Haupt- und Landgestüt hautnah erleben: Es gibt täglich Gestütsführungen ohne Voranmeldung.

|
Das gefällt Kind und Pferd: Im Haupt- und Landgestüt Marbach ist der Kontakt hautnah. Foto: Privat

Die Führungen durch die Stallungen des Gestütshofs Marbach mit kinderfreundlichen und fachkundigen Informationen zu den Pferden und der Arbeit im Haupt- und Landgestüt sind ideal für einen Ferientag im Herzen des Unesco-Biosphärengebiets Schwäbische Alb.

Beginn der Führungen ist jeweils um 13.30 Uhr und um 15 Uhr. Treffpunkt ist der Stutenbrunnen im Innenhof des Gestüts. Eine Anmeldung zu den Führungen ist nicht erforderlich. Der Preis beträgt 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder.

Das Gelände des Haupt- und Landgestüts Marbach lädt natürlich auch zu ausgedehnten Spaziergängen entlang der Koppeln im Herzen des Biosphärengebiets Schwäbische Alb ein.

Info Ausführliche Informationen www.gestuet-marbach.de oder

unter Telefon: 0 73 85/96 95-37.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine gut gelebte Gegenwart

Der katholische Geistliche Georg Kallampallil wechselt von Hayingen zur Seelsorgeeinheit Münsinger Alb.  Es war keine leichte Entscheidung. weiter lesen