Verwaltung sucht freiwillige Helfer

|
Die Familie Alshahada wohnt seit kurzem in Tigerfeld.  Foto: 

Bisher waren in der Flüchtlingsunterkunft in Tigerfeld männliche Einzelpersonen untergebracht, seit einigen Tagen wohnt dort die Familie Alshahada mit ihren acht Kindern.

Nafee Alshahada und seine Frau Haifa Alahmad haben mit ihren Kindern in der Gemeinde Quartier bezogen. Damit wird auch das große Haus mit Leben gefüllt.

Die Töchter Hala und Darin sowie ihre Brüder Mohammed, Ibrahim, Abdel Elah, Firas, Faisal und Khaled waren auffallend diszipliniert und mit neugierigen Augen mit dabei, als Bürgermeister Reinhold Teufel der Familie zusammen mit Denis Rudolf von der Gemeindeverwaltung und Conny Schultes von den Flüchtlingshelfern zu Besuch kamen.

Der Familienvater, der gut Englisch spricht, hatte in Syrien Wirtschaft studiert und war in der Personalverwaltung der Stadt Aleppo beschäftigt. Als die Bürgerkriegswirren zu groß wurden, wagte die Familie die Flucht nach Europa, auch weil sie den Kindern eine bessere Zukunft ermöglichen wollen.

„Der erste Eindruck von der Familie ist sehr positiv“, sagte der Bürgermeister nach seinem Besuch. „Die Eltern wissen, dass sie unsere Sprache lernen müssen und sie wollen auch ihre Kinder schnell hier integrieren – ob in der jeweiligen Schule oder im Kindergarten“.

Die Verwaltung hofft nun, dass sich in Tigerfeld Freiwillige finden, die ab und zu mal bei der Familie vorbeischauen und beim Einleben Hilfestellung geben. Wer mithelfen möchte, sollte sich bei Denis Rudolf in der Gemeindeverwaltung  melden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schöne Vision: Das „Prinzip Leicht“

Auf der Hopfenburg werden Strategien für rentable und stabile Betriebe vorgestellt. Schäfer erhalten konkrete Anregungen und tauschen ihre Erfahrungen aus. weiter lesen