Verein blickt auf Jubiläumsjahr zurück

120 Jahre TSV Mägerkingen, unter diesem Zeichen stand das Sportjahr 2012. Vorstand Herbert Frank hielt auf der Generalversammlung Rückblick.

|

In mehreren über das Jahr verteilten Veranstaltungen feierte der TSV dieses Jubiläum mit vielen Besuchern, einzig "Petrus" war an einigen Tagen nicht in Bestform. Den Anfang bildete das Eierlesen am Ostermontag, an dem erstmals sieben Mannschaften teilnahmen. Weiter ging es im Juni mit dem Sporttag unter dem Motto "Mägerkingen bewegt sich", hier betätigten sich über 70 Personen sportlich und erlangten den "Dölle-Sport-Pass".

Für die größte Sportveranstaltung in Trochtelfingen und Umgebung, die Alb-Gold Trophy hatten sich im Oktober für die 16. Auflage 1400 Teilnehmer und Teilnehmerinnen gemeldet. Im Dezember traf sich die Vereinsfamilie in der vollbesetzten Festhalle Mägerkingen zum Abschluss des Jubiläumsjahres zur Vereinsweihnachtsfeier.

Der Schulsporttag mit den Kindern der Grundschule Mägerkingen und den Vorschulkindern aus Mägerkingen und Hausen findet bei allen kurz vor den Sommerferien großen Anklang. Gemeistert wurde dies wieder mit großem Einsatz vieler Mitglieder und Eltern der Kinder. Viel Freizeit investierte vor allem der 2. Vorstand und "Greenkeeper" Walter Rist für das Sportgelände Dölle. Kassier Wolfgang Dieth hatte zum Jahresabschluss ein Plus in der Kasse. Er wies darauf hin, dass die Unterstützung durch den Förderverein Sportplatz Dölle ein wichtiger Beitrag hierzu war.

Klassenerhalt, auf dieses Ziel richtet sich das Augenmerk von Fußballabteilungsleiter Oliver Gühring. Innerhalb der Mannschaft findet ein Generationenwechsel statt, einige Spielerabgänge konnten nicht kompensiert werden und Pech in einigen Partien kam hinzu. Ein Wechsel gab es zudem auf der Trainerbank, Nachfolger von Wolfram Ringwald, der sechs Jahre die TSV-Fußballer trainierte, ist Dietmar Nill. Michael Gühring und Bernd Göckel sind für die zweite Mannschaft zuständig.

Über gut besuchte Trainingsabende berichtete Jürgen Kögel von den AH-Fußballern. Er forderte seine Mitspieler zu mehr Teilnahmen an Turnieren und Freundschaftsspielen auf. Bei der Fußballjugend herrscht großer Zulauf. Von den Bambinis bis zur D-Jugend stellt der TSV eigene Mannschaften. Innerhalb der Spielgemeinschaft mit dem TSV Steinhilben nimmt eine C-Jugendmannschaft an der Verbandsrunde teil. Bei der A- und B-Jugend macht sich laut den Jugendleitern Daniel Frank und Daniel Stiefel eine Lücke auf. Ihr Dank galt den weiteren Jugendtrainern Boris Baric, Jürgen Frank, Herbert Frank, Ralf Rein, Edwin Mader und Michael Gühring für die Betreuung der Nachwuchskicker. Weitere Unterstützer in der Jugendarbeit sind dringend notwendig.

Über eine Premiere berichtete Wolfgang Dieth. Erstmals in der Vereinsgeschichte nimmt eine Tischtennismädchenmannschaft an der Verbandsrunde teil. Einige Siege konnte er als Trainer der Mannschaft bereits vermelden. Nach dem Abstieg der Herren aus der Kreisklasse B rangiert sie in der Kreisklasse C aktuell auf Rang drei.

Mit dem Vorsatz die Tennisplätze wieder mehr zu beleben trat die Vorstandschaft zu Beginn des Jahres 2012 an, als sie von der bisherigen Abteilungsleitung, die Ende 2011 geschlossen zurücktrat, die Verantwortung für die Tennisabteilung übernahm. Eine Tennis-AG mit der Grundschule Mägerkingen, Anfängertraining für Frauen und die Ausspielung einer Rangliste bei den Herren sind erste vielversprechende und ausbaufähige Aktivitäten.

Zwischen sechzig und neunzig Kilometer legen die Radsportler bei ihren Trainingsausfahrten montags zurück. Höhepunkt ist die jährliche Mehrtagesausfahrt. 2012 startete man von Brixen aus mehrere Touren durch die Südtiroler Bergwelt. Hart umkämpft sind zwischenzeitlich Startplätze bei großen Tagesrundfahrten. Startplätze wie für den 230 Kilometer langen Ötztalmarathonwürden zwischenzeitlich von den Veranstaltern teilweise verlost, teilte Thomas Rupp mit.

In der Abteilung Gymnastik/Turnen sind bei den Damen zwei Sportgruppen aktiv. Heike Schatz leitet die Gymnastik für Seniorinnen und die Fitnessgymnastik für Frauen. Der Anteil der Nordic-Walker im Lauf- und Walkingtreff wird immer höher. Angeleitet von Eberhard Frank trifft sich die "Midlifefitness" im Sommer bei der Schule zum Laufen und Walken und im Winter zu Gymnastik und Spiel in der Schulturnhalle Mägerkingen.

Ortsvorsteher Martin Herrmann lobte das sportliche Angebot des TSV, die große Anzahl Kinder, die im TSV aktiv sind, freute ihn besonders.

Ohne Gegenstimme wurden einige Satzungsänderungen sowie Beitragsanpassungen von der Versammlung angenommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine gut gelebte Gegenwart

Der katholische Geistliche Georg Kallampallil wechselt von Hayingen zur Seelsorgeeinheit Münsinger Alb.  Es war keine leichte Entscheidung. weiter lesen