Strom kommt nach 30 Minuten wieder

|

Am Samstag um 7.24 Uhr kam es zu einem Kurzschluss im 20 000 Volt Mittelspannungsnetz der Netze BW rund um Hayingen. Betroffen vom Stromausfall waren neben Hayingen die Anschlüsse in einem Streifen, der über Emeringen bis zu einzelnen Gehöften nördlich von Unlingen reicht. Den Bereitschafts-Monteuren gelang es durch Schaltmaßnahmen, die Versorgung nach gut einer halben Stunde weitgehend wieder aufzubauen.

Nicht so glimpflich kamen die Anschlüsse im Glastal davon, wo in der Folge der Störung zwei Überspannungsableiter gebrochen waren. Diese mussten vom Bereitschaftsdienst ausgetauscht werden, bevor um 11.39 Uhr wieder zugeschaltet werden konnte. Die Ursache des Kurzschlusss ist noch unklar, teilt die EnBW mit.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Rote Mauerbiene schafft präzise

Biodiversitätsexploratorien: Untersuchung zum Einfluss der Landnutzung auf die Bakterienzusammensetzung bei Wildbienen, die eine hohe Bestäubungsleistung erbringen. weiter lesen