Sattelfest: Berg Bier-Tour eingeweiht

|
Rad.jpg  Foto: 

Mit dem Mobilitätszentrum geht es weiter bergauf: Drei neue Strecken sind im Angebot.  Die „Berg Bier-Tour“  wurde am Sonntag bei Bilderbuchwetter eingeweiht.  Als besonders sattelfest erwiesen sich der Landrat des Alb-Donau-Kreises Heiner Scheffold und der Ehinger Oberbürgermeister Alexander Baumann. Beide wählten die sportliche Variante und  gingen ohne E-Hilfsmotor  in Münsingen an den Start.
Die Gruppe der Genussradler führten  Bürgermeister Mike Münzing, Tourismuschef Hans-Peter Engelhardt, der Leiter des Mobilitätszentrum Jürgen Schwald, der Landtagsabgeordnete Thomas Poreski (Grüne) und  Ulrich Zimmermann an, dessen Brauerei Berg Bier mehr als nur Namensgeber ist.
Mit dem Partner aus Ehingen wird ein neues Gebiet für die E-Radler  erschlossen, gezeigt, dass Mobilität nicht an der Kreisgrenze endet. Lautertal, Donau, Blautopf, Sontheimer Höhle – die Radler bewältigen an zwei Tagen 112 Kilometer und erleben eine überaus reiche und spannende Kulturlandschaft.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Alle Kinder profitieren

Vor mehr als zehn Jahren hat die Stadt Münsingen die Organisation der Schulsozialarbeit an die Bruderhaus-Diakonie übertragen – Wandel in der Einstellung. weiter lesen