POLIZEIBERICHT vom 6. August

|

Schlägerei bei Disco

Engstingen - Vor einer Engstinger Disco, die bereits geschlossen hatte, kam es am Sonntagmorgen zu einer Schlägerei. Gegen 5.20 Uhr hatten zwei junge Männer zunächst eine verbale Meinungsverschiedenheit. Diese mündete dann aber in eine handfeste Auseinandersetzung, bei der der 22-jährige Beteiligte auf seinen 23-jährigen Kontrahenten einschlug und eintrat, als dieser bereits am Boden lag. Als die Freundin des Gestürzten diesem helfen wollte, wurde auch sie von dem 22-Jährigen geschlagen. Von dessen Bekannten bekam sie obendrein einen Schlag ins Gesicht, bevor dieser flüchtete. Zeugen kamen der Frau schließlich zu Hilfe und hielten den 22-jährigen Schläger fest, bis die Polizei eintraf.

Betrunken am Steuer

Engstingen - Gegen 4.20 Uhr am Sonntagmorgen wollten Beamte des Polizeireviers Pfullingen einen Audi A 3 in der Reutlinger Straße kontrollieren. Anstatt jedoch wie von den Beamten verlangt anzuhalten, gab der 26- jährige Fahrer Gas und bog Richtung Großengstingen ab. Die Polizisten konnten ihn in der Trochtelfinger Straße einholen und stoppen. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand und zudem keinen Führerschein mehr besaß.

Krad mit Sozia gestürzt

Zwiefalten - Ein 58-jähriger Motorradfahrer war am frühen Samstagnachmittag gegen 13.45 Uhr auf der Zwiefalter Steige talabwärts unterwegs. In einer Linkskurve rutschte das Hinterrad des Krad weg und der 58-Jährige stürzte. Das Motorrad stieß gegen den Unterfahrschutz der Leitplanke und wurde beschädigt. Es entstand nach Schätzungen der Polizei ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Der Fahrer sowie seine 16-jährige Tochter, die als Sozia mit ihm unterwegs war, erlitten durch den Sturz leichtere Verletzungen.

Transformatorhaus brennt

Zwiefalten - Aufsteigenden Rauch aus einem Transformatorhäuschen meldete ein aufmerksamer Anwohner in Zwiefalten am Samstagnachmittag. Wie sich herausstellte, hatte sich in dem Transformatorhäuschen ein kleiner Schwelbrand durch diverse Leitungen gefressen. Nachdem durch den Anbieter der Strom abgeschaltet wurde, begann die Feuerwehr Zwiefalten mit den Löscharbeiten. Durch den Brand kam es im Bereich Zwiefalten vereinzelt zu Stromausfällen, die jedoch gegen 19 Uhr wieder behoben waren. Ursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein, teilte die Polizei mit.

Motorrad übersehen

Hayingen - Zwischen Hayingen und Indelhausen ereignete sich am Samstagmittag gegen 15.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Polo-Fahrerin war auf der Kreisstraße K 6749 von Münzdorf kommend unterwegs und wollte die Kreisstraße 6769 überqueren. Hierbei übersah sie ein von rechts heranfahrendes Motorrad, das von Hayingen in Richtung Indelhausen unterwegs war und von einer 47-jährigen Frau gelenkt wurde. Das Motorrad prallte gegen den rechten vorderen Kotflügels des Polos. Die Motorradfahrerin stürzte und erlitt schwerste Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog sie in ein Krankenhaus. Auch die Autofahrerin wurde mit einem Schock in eine Klinik gebracht. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs zogen die Polizisten einen Unfallgutachter hinzu. Der Führerschein der 20-jährigen Autofahrerin wurde direkt an der Unfallstelle beschlagnahmt, da der Unfall durch einen von ihr begangenen gravierenden Verkehrsverstoß verursacht wurde. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt 25 000 Euro.

Überholmanöver

Sonnenbühl - Ein 25-jähriger Autofahrer wollte am Samstagmittag, gegen 12.30 Uhr zwischen Genkingen und der Stuhlsteige nach dem Schotterwerk einen vorausfahrenden VW überholen. Als er bereits auf der Gegenfahrspur war, erkannte er einen entgegenkommendes Fahrzeug. Dessen 35-jähriger Fahrer machte eine Vollbremsung und wich aus. Auch der Überholer versuchte wieder auf seine Spur zurückzulenken. Hierbei streifte er den zuvor überholten VW und schleuderte von der Straße in ein Feld. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Sie hatten die Sicherheitsgurte angelegt. An den beiden Autos, die sich gestreift haben, entstand ein Schaden von insgesamt 6000 Euro, teilte die Polizei mit.

Unfall mit Traktor

Riedlingen - Ein achtjähriges Mädchen ist am Freitag gegen 15.15 Uhr in der Lindengasse in Grüningen bei Riedlingen verunglückt. Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ulm geflogen.

Zu dem Unfall kam es, als der Vater des Mädchens mit dem Traktor auf der Zufahrt zum landwirtschaftlichen Anwesen fuhr. Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge, wollte das Mädchen den Hofraum von links nach rechts überqueren und rannte dabei gegen den Vorderreifen der landwirtschaftlichen Zugmaschine. In der Folge stürzte es und geriet mit den Beinen unter das Hinterrad des Traktors. Nach einer ersten Behandlung durch einen Notarzt stellte sich heraus, dass das Kind jedoch keine schwerwiegenden Verletzungen erlitten hatte. Das Mädchen wurde zur Behandlung in eine Kinderklinik nach Ulm gebracht.

Autoreifen platzt

Riedlingen - Ein geplatzter Vorderreifen führte am Freitag gegen 14.50 Uhr auf der Bundesstraße B 311 zwischen Neufra und Riedlingen zu einem Verkehrsunfall. Betroffen war ein 73-jähriger VW-Touranfahrer aus Ulm. Nach dem sein rechter Vorderreifen geplatzt war, geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte eine Leitplanke auf einer Länge von rund 20 Metern. Durch aufgewirbelten Schotter wurde außerdem ein nachfolgender Pkw leicht beschädigt. Am Auto des 73-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt liegt der Schaden laut Polizei bei rund 15 000 Euro. Alle beteiligten Fahrzeuginsassen waren angegurtet und wurden nicht verletzt.

Durch Schuss verletzt

Riedlingen - Bei einem Streit hat ein 22-Jähriger Mann aus Riedlingen einen Kontrahenten angeschossen. Derzeit ist er noch auf der Flucht. Ein Streit um Zigaretten hatte bereits Anfang vergangener Woche einen Konflikt zwischen dem 22-Jährigen und einem 33-jährigen Mann aus Sigmaringen, beide osteuropäischer Herkunft, ausgelöst. Am Freitagabend trafen die beiden Männer in Riedlingen abermals aufeinander. Im Verlauf des vereinbarten Treffens bedrohte der 22-Jährige den Kontrahenten mit einer Schusswaffe. In der Annahme, dass es sich nur um eine Schreckschusspistole handle, forderte der Ältere ihn zum Schießen auf. Nach einem weiteren Wortwechsel schoss der 22-Jährige auf seinen Kontrahenten. Dabei erlitt der 33-Jährige eine Schussverletzung am linken Oberschenkel, die im Krankenhaus behandelt werden musste. Erst hierdurch wurde der Sachverhalt bei der Polizei bekannt. Der Geschädigte sowie zwei Begleiter und Zeugen des Vorfalls verhielten sich gegenüber der Polizei äußerst unkooperativ. Gegen den 22-jährigen Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Nach ihm wird noch gesucht.

Betrunken ohne Licht

Riedlingen - Ohne Licht aber mit fast zwei Promille Alkohol am Steuer ist ein 43-jähriger Autofahrer von einer Polizeistreife am Samstag kurz vor Mitternacht in der Gammertinger Straße in Riedlingen gestoppt worden. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe abgenommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet, teilte die Polizei gestern mit.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Edler Wettstreit um das schönste Fest

Das Münsinger Ehepaar Pamitsch nimmt mit der Goldenen Hochzeit an der VOX-Reality-Show „Vier Hochzeiten und eine Traumreise“ teil. weiter lesen