Nach Unfall Zeugen gesucht

|

Engst -

ingen - Wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt die Polizei Pfullingen nach einem Unfall, der sich am Sonntag gegen 17 Uhr auf Engstinger Gemarkung ereignet hat. Eine 40-jährige Münsingerin war mit ihrem silbernen VW Touran auf der Landesstraße 230 aus Traifelberg kommend nach Münsingen unterwegs. Zwischen der von links einmündenden L 387 von Holzelfingen kommend und der Einmündung der L 387 von Engstingen kommend, überholte sie trotz Überholverbot, Sperrfläche und Gegenverkehr einen Ford Fiesta einer 20-Jährigen. Um nicht mit dem Gegenverkehr zusammenzustoßen, musste sie ihren Überholvorgang vorzeitig abbrechen. Zu diesem Zeitpunkt war sie jedoch noch nicht an dem Ford vorbeigefahren und rammte diesen seitlich. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 4000 Euro beziffert. Die Polizei sucht nach Zeugen und Verkehrsteilnehmern, die den Unfall beobachtet oder selbst gefährdet wurden, unter Telefon: 0 71 21/9 91 80.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Spende kann ein Menschenleben retten

Das Metzinger-Uracher Volksblatt/Der Ermstalbote, die Reutlinger Nachrichten und der Alb Bote sammeln für das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Reutlingen. weiter lesen