Mit dem Auto überschlagen

|

Bei einem Verkehrsunfall ist am Sonntagabend ein Pkw zwischen Zwiefalten und dem Zwiefalter Ortsteil Sonderbuch schwer beschädigt worden. Bereits in Zwiefalten war der 55 Jahre alte stark alkoholisierte Fahrer eines Audi A3 gegen den Bordstein gefahren.

Daraufhin hatte der hintere linke Reifen Luft verloren, was den Fahrer aber nicht weiter kümmerte. Auf der Weiterfahrt in Richtung Hayingen geriet der Fahrer auf der Kreisstraße 6746 zu weit nach links und lenkte daraufhin stark dagegen. Das Heck brach aus und der Fahrzeuglenker verlor die Kontrolle. Der Audi schleuderte über die Fahrbahn, prallte gegen die Böschung und überschlug sich. Der 55-Jährige hatte Glück im Unglück und konnte unverletzt aus dem Wrack steigen. Andere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt, meldet das Polizeipräsidium Reutlingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schöne Vision: Das „Prinzip Leicht“

Auf der Hopfenburg werden Strategien für rentable und stabile Betriebe vorgestellt. Schäfer erhalten konkrete Anregungen und tauschen ihre Erfahrungen aus. weiter lesen