Länger und besser gemeinsam lernen

|

Die Werdenbergschule Trochtelfingen bietet als Grund- und Gemeinschaftsschule  ab Klasse 5 längeres gemeinsames Lernen in einem gerechteren Schulsystem durch bestmögliche Förderung jeder Schülerin und jedes Schülers an.

Dabei baut die Schule ihr seit mehreren Jahren bestehendes Konzept als berufsorientierte sowie sport- und bewegungserzieherische Einrichtung weiter aus. Insbesondere ist dabei die Vorbereitung auf die Berufswelt mit ihren über 80 Kooperationspartnern, die Fachbereiche Naturwissenschaften und Technik sowie die Ausrichtung hinsichtlich einer differenzierenden und kooperierenden Unterrichtsmethodik eine wesentliche Stütze im pädagogischen Arbeiten. Dies zeigt sich insbesondere in immer neuen Projektumsetzungen (Projekt Skibau, Projekt Pedelecbau, Schülerfirma Speed, Klettern, Schneesportkonzept).

Neben individualisierten Lernprozessen zeichnet sich die Werdenbergschule als Gemeinschaftsschule durch einen verbindlichen dreitägigen Ganztagsbetrieb (Montag, Dienstag und Donnerstag) aus.

Die restlichen Nachmittage können wie bisher mit der freiwilligen flexiblen Ganztagesbetreuung abgedeckt werden. Innerhalb des Schulalltags wird das Lernen so organisiert, dass die Schüler länger gemeinsam lernen und dabei auf die individuellen Fähigkeiten jedes einzelnen eingegangen wird.

So kann jedes Kind den für sich selbst bestmöglichen Abschluss ablegen und wird in seiner Persönlichkeitsentwicklung gestärkt.

Die Schüler werden entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten entweder bis zur 10. Klasse auf die gymnasiale Oberstufe vorbereitet oder sie können den Realschulabschluss beziehungsweise  den Hauptschulabschluss an der Werdenbergschule erreichen und ablegen.

Weitere Informationen gibt es in der Schule. Kontakt: ☎ (0 71 24) 342 oder per E-Mail poststelle@04138769.schule.bwl.de und im . Des Weiteren können sie sich auf Internet unter www.werdenbergschule.de. Zusätzlich sind für interessierte Eltern und Schüler folgende Termine geplant: Am Donnerstag, 16.Februar, und am Dienstag, 14. März,  beginnt um 19 Uhr im Foyer ein  Informationsabend GMS für alle interessierten Eltern aus der Region „Mittlere Alb“.

 Des Weiteren  wird für die neuen Fünftklässler mit ihren Eltern am Donnerstag, 16. März, und am Dienstag, 21. März,  ab 14 Uhr ein Schnuppernachmittag mit Schulrundgang an der Werdenbergschule angeboten. Dabei können die aktuellen GMS-Schüler besucht und Fragen gestellt werden. Parallel dazu stehen auch Eltern und Lehrer zur Verfügung. Die Ganztagesbetreuung bietet an diesem Nachmittag ein Schüler- und Elterncafe an.

 Die Anmeldung der Schüler für die Klasse 5 (Schuljahr 17/18) für die Gemeinschaftsschule Trochtelfingen kann an den folgenden Tagen durchgeführt werden: Dienstag, 4. April von 8. bis  11.30 Uhr und 15 bis 17 Uhr, und am Mittwoch, 5. April von 8 bis 11.30 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bäderförderverein übergibt Scheck

Es ist ein fester Tagesordnungspunkt in der letzten  Sitzung im Jahr: Der  Münsinger Bäderförderverein übergibt dem Bürgermeister eine Spende. Diesmal 20 000 Euro. weiter lesen