Kinderkleidermarkt in der Festhalle

|

Der Engstinger Kindersachenmarkt, mit dessen Erlös der Kindergarten St. Martin unterstützt wird, findet statt am 15. September, von 13.30 bis 15.30 Uhr in der Turn- und Festhalle Großengstingen. Warenannahme ist am Freitag, 14. September, von 15 bis 19 Uhr. Angenommen werden maximal 50 Teile Winter- und Übergangskleidung, Spielwaren, Autositze oder Kinderfahrzeuge. Die Verkäufer sollten die Mengenbegrenzung einhalten, damit der Platz in der Halle für alle Teilnehmer reicht. Alle Waren sollten mit stabilen und abreißfest angenähten Kartonetiketten versehen sein. Preise und Größen schreiben die Verkäufer selbst auf die Etiketten. Erstmals können heuer auf Wunsch vorab telefonisch Verkäufernummern vergeben werden.

Info Das Infotelefon ist vom 27. August bis 10. September besetzt (Montag bis Freitag, 9 bis 11 und 15 bis 18 Uhr), Telefon: 01 52/22 11 58 44.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein Künstler im Werk und fürs Leben

Die neue Sonderausstellung im Albmaler Museum ist dem Gächinger und Gomadinger Künstler Eduard Niethammer gewidmet – Sein Werk gilt der Liebe zum Pferd und greift das Trauma des Krieges auf. weiter lesen