Kabarettabend in Bernloch

|

Ein Kabarettabend mit Christof Altmann findet am Freitag, 12. Oktober, im Dorfgemeinschaftshaus Bernloch statt. Beginn ist um 20 Uhr. Geboten werden Blues, Road-Songs und Chansons auf Schwäbisch: "Oms Zwetschge raa do ond om Leberkäs gohts. Omd Alb gohts ond om Albträum gohts. Om de Necker, om die Liebe ond om Gugommer gohts. Om Maultasche gohts. Wie des älles zammegoht? Sell welle mr amol sehe, wies goht. Jedenfalls gohts mit der Quetsche, mit em Klavier, dr Gitarr, mit em Goschehobel, mit em Waschbrett, mit em Saxophon, mit dr Maultrommel, mit Händ on Fiaß, mit dr Stemm ond mit em Maul", heißt es in der Ankündigung.

Zusammengenommen ergibt das einen musikalisch-theatralischen Abend mit heiteren Blicken auf schwäbische Befindlichkeiten und in die schwäbische Seele.

Info Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse 15 Euro Bürgerbüro, Telefon: 0 73 87/9 87 00.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Alle Kinder profitieren

Vor mehr als zehn Jahren hat die Stadt Münsingen die Organisation der Schulsozialarbeit an die Bruderhaus-Diakonie übertragen – Wandel in der Einstellung. weiter lesen