Im Archiv geblättert

|
Vorherige Inhalte
  • Vor 25 Jahren: Einweihung der Hohensteinhalle. 1/2
    Vor 25 Jahren: Einweihung der Hohensteinhalle. Foto: 
  •   2/2
      Foto: 
Nächste Inhalte

· Heute abend! Heute abend zwichen 21 und 22 Uhr wird der Stern 1. Größe Aldebaran vom Mond bedeckt. Die unbeleuchtete und für uns daher nicht sichtbare Mondfläche schiebt sich über den hellen Stern, so daß dieser plötzlich, als ob er ausgelöscht wäre, verschwindet. Nach über einer Stunde erscheint der Stern dann wieder am hellen Rande des Mondes. Derartige Sternbedeckungen sind ziemlich selten.

· Geländespiele im Jagdrevier. Um eine Schädigung des deutschen Waldes und eine Störung von Jagdrevieren zu vermeiden und damit auch die Beeinträchtigung des für die Volksernährung wichtigen Waldbestandes zu verhindern, haben die Reichsjägermeister und die Jugendführer des Deutschen Reiches gemeinsame Anordnungen getroffen. Danach sind vor Beginn größerer Geländespiele die Forstbeamten oder Jagdberechtigten rechtzeitig zu unterrichten. Wünschen der verantwortlichen Stellen für Jagd und Forst ist Rechnung zu tragen, ohne daß andererseits die freie Bewegungsmöglichkeit der HJ unnötig eingeschränkt wird.

· Zimt und Vanille künstlich. Einem Hamburger Professor ist es gelungen, Zimt auf künstlichem Weg herzustellen. Der Wohlgeschmack des natürlichen Zimtes beruht auf seinem Gehalt in ätherischem Oel, das zu etwa ein Prozent darin vorhanden ist. Dieser künstliche Zimt ist in Duft, Geschmack, Aussehen und Streubarkeit dem Naturzimt gleichwertig. Er ist auch billiger, länger haltbar und kann einzelnen Geschmacksrichtungen und Gebrauchszwecken besser angepaßt werden. Ein anders Gewürz, das in Deutschland künstlich hergestellt wird, ist das im Weltkrieg entstandene Vanillin, das sich bereits seit vielen Jahren in großem Umfange an Stelle der natürlichen Vanille eingebürgert hat.

· Diskretion und Takt: "Wie oft soll ich es Ihnen denn noch sagen, Karl, daß sie erst anklopfen, ehe sie reinkommen?" Entschuldigen Sie gnä' Frau, ich sehe immer durchs Schlüsselloch, und wenn gnä' Frau noch nicht angezogen sind, komme ich auch nicht herein."

· Am 18. März 1991 berichtete der ALB BOTE: Ein eigenes Hinweisschild an der Bundesstraße 312 hat sie noch nicht, die neue Mehrzweckhalle gleich vis à vis der Hohensteinschule. Mit schützendem roten Walmdach und einer Vielzahl Fenster habe die Halle bereits jetzt ihren Spitznamen "Gewächshaus" bei den Hohensteiner Bürgern weg, meinte während der dreistündigen Einweihungsfeier der Reutlinger Architekt Wolfgang Riehle, der für die Planung zuständig war. Die neue Halle soll sowohl sportlichen als auch kulturellen Zwecken dienen, der Mittelpunkt die Begegnungsstätte für die Gemeinde sein. Riehle: "Eine Halle für alle und alles.

· "Die Eberhard-Finckh-Kaserne ist eine militärische Anlage mit aktiven Truppenteilen und wird es auch bleiben." Dran zweifelt der Leiter der Engstinger Standortverwaltung Hans-Georg Bierfreund keinen Augenblick. Sein Wissen bezieht der Beamte aus "bestunterrichteten Kreisen". Sicher ist aber, daß der Kommandostab der Ausbildungszentren bereits am 30. September 1991 aus Engstingen abgezogen wird. Zurück bleiben das Raketenartilleriebataillon und das Instandsetzungsbatallion.

· Das Amtsblatt der Stadt Münsingen, erster Ausgabe vermutlich im Juni, erscheint ohne Werbung. Finanziert werden soll das Rathaus-Blättle teilweise über die Abonnenten, teilweise aus dem Stadtsäckel.

· Noch sind es Visionen, die Engstingens Bürgermeister Klaus-Peter Kleiner nächtens zwar nicht den Schlaf rauben, ihn aber doch bewegen. Ein Engstinger Gewerbepark schwebt ihm vor, dort, wo im Moment noch 1500 Soldaten die Kommune zur militärischen Hochburg machen. Stattdessen könnten auf den 140 Hektar, die möglicherweise schon bald zur Disposition stehen, Arbeitsplätze für tausend Beschäftigte entstehen.

1991

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mit Investitionen und Herzblut: Sterne für Ferienwohnungen

Wer Sterne haben will, muss was dafür tun, regelmäßig. Ferienring-Mitglieder haben sich wieder klassifizieren lassen. Dafür gab’s eine Urkunde. weiter lesen