IHK-Kommunal tauscht sich über Hagelschaden aus

|

Der Hagel vom 6. August hat viele Unternehmen auch in Sonnenbühl getroffen. Beim diesjährigen IHK-Kommunal tauschten sich Firmenchefs über den Hagel und die Folgen aus.

Mit einer handelsüblichen Konservendose verglich Schadenssachbearbeiter Matthias Schwenk von der SV-Versicherung die Hagelkörner, die niederprasselten. Dachdeckermeister Otto Peetz erläuterte, dass kein Dachziegel der Wucht solcher Geschosse standhält: "Neu gedeckte Dächer waren genauso betroffen wie die mit alten Ziegeln."

Der Schaden ist enorm. Fast 78 000 Gebäudeschäden wurden alleine der SV-Versicherung gemeldet. Das entspricht einem Schaden von über 500 Millionen Euro. Rund 180 Millionen wurden laut Matthias Schwenk bereits ausgezahlt. Die vielen Anfragen von geschädigten Privatleuten wie Firmen stellen die örtlichen Dachdecker wie Versicherungen vor enorme Herausforderungen. "Das im Mai von Versicherern und Innung entwickelte Szenarium für solche Fälle wurde schnell über Bord geworfen", so Peetz, Obermeister der Dachdeckerinnung Reutlingen. Dennoch habe man es mit erstaunlich geduldigen Betroffenen zu tun.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mit Investitionen und Herzblut: Sterne für Ferienwohnungen

Wer Sterne haben will, muss was dafür tun, regelmäßig. Ferienring-Mitglieder haben sich wieder klassifizieren lassen. Dafür gab’s eine Urkunde. weiter lesen