Hallensanierung weiter im Kostenplan

Die Sanierung der Hayinger Turn- und Festhalle geht weiter voran. Trotz mancher Überraschungen sind die Arbeiten noch im Kostenrahmen.

|

Am Donnerstag-Abend vergab der Gemeinderat nun die Heizungs-, Sanitär- und Lüftungsarbeiten. Dabei kommt jeweils die ortsansässige Firma Münch Heiztechnik - Gemeinderat Gerhard Münch durfte nicht mit abstimmen - zum Zug. Die Firma hatte das jeweils günstigste Angebot abgegeben und wird die Heizungs- und Lüftungsarbeiten für rund 55 000 Euro übernehmen, für die Sanitärarbeiten sind 66 000 Euro veranschlagt.

Unter anderem wird ein Pufferspeicher eingebaut, um die Hackschnitzelanlage effizienter nutzen zu können. Außerdem soll Warmwasser künftig in den Sommermonaten über eine Solaranlage erwärmt werden, ohne dass der große Heizkessel genutzt werden muss. Fehlt einmal die Sonne, wird das Wasser über zwei elektrische Heizstäbe aufgewärmt. Das sei auch auf lange Sicht günstiger als der Einbau einer Wärmepumpe. Gemeinderat Günter Broß lobte die Entscheidung für eine Solaranlage: "Das reicht problemlos von April bis Oktober." Für einen sparsameren Umgang mit dem Wasser sollen künftig Selbstschlussarmaturen sorgen - pro Duschvorgang gibt es künftig maximal 40 Liter.

Die Duschräume und der Gymnastikraum sollen künftig über eine Fußbodenheizung beheizt werden, ansonsten sind Heizkörper geplant. Auch nach der Vergabe der oben genannten Gewerke bleibt die Sanierung der Turn- und Festhalle nahezu im Kostenrahmen von 1,2 Millionen Euro. Derzeit liegen die Kosten 600 Euro über dem Planansatz, wobei ein zunächst nicht geplanter Balkeneinbau über der Bühne für Mehrkosten sorgt. "Hätten wir bei den Abbrucharbeiten durch Eigenleistungen nicht 48 000 Euro gespart, würde es jetzt schlecht aussehen", so Rat Daniel Knorr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ohne Drängeln geht es besser

Das Schulzentrum Lautertal veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Firma Mayer’s Reisen sowie der Jugendverkehrsschule ein Bustraining. weiter lesen