Folge 18: Die Stadtgründung erfolgte im 13. Jahrhundert

|
Folge 18: In der letzten Folge unseres Sommerpreisausschreibens gilt es eine Kleinstadt zu erraten, die bekannt ist für ihr Naturtheater. Foto: Reiner Frenz

Die Gründung der gesuchten Kleinstadt im südlichen Landkreis Reutlingen erfolgte - vermutlich im Jahr 1247 - durch einen Ritter "Swigger von Gundelfingen", daher führt die Stadt das Wappen der Gundelfinger: einen roten Schrägbalken, geastet, im goldenen Feld. Im Jahre 1285 wird der Ort als Stadt erweitert und 1303 als eine "Stadt mit Mauern und Toren" genannt. Beim Aufblühen des deutschen Städtewesens im 12. und 13. Jahrhundert erhielt der Ort das Marktrecht und hatte vier Jahrmärkte, auf Mitfasten, Veit, Heiligkreuz und Martini. Die Stadt kam im Jahre 1546 durch Erbfolge zum Haus Helfenstein und durch Heirat 1676 an die Fürstenberger. Der Ort entwickelte sich vor allem zur Handwerkerstadt, die einen guten Teil der Voralb und Hochalb mit den notwendigen Erzeugnissen versorgte. Zu den verschiedenen Handwerkern gehörten auch berühmte Orgelbauer wie Urban Reitter (geboren1672), Aegidius Schnitzer (geboren1693), Joseph Martin sowie Anton und Franz Sales Hechinger. Im Jahre 1806 wurde die Stadt Teil des Königreichs Württemberg. Bekannt ist sie für ihre Lautertalburgen, das romantische Glastal, die Wimsener Höhle, aber auch für ihr im schönen Tiefental gelegenes Naturtheater. Wie heißt dieser Luftkurort?

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Alle Kinder profitieren

Vor mehr als zehn Jahren hat die Stadt Münsingen die Organisation der Schulsozialarbeit an die Bruderhaus-Diakonie übertragen – Wandel in der Einstellung. weiter lesen