Folge 17: Tiefste Stelle im gesamten Landkreis Reutlingen

|
Folge 17: Am Neckar liegt dieser Reutlinger Stadtteil. Foto: Reiner Frenz

Seit 1975 ist der gesuchte Ort einer der Stadtteile Reutlingens. Das Dorf liegt am Neckar und auf seiner Gemarkung - im äußersten Nordosten des Reutlinger Stadtgebietes - findet sich mit 290 Metern die tiefste Stelle im gesamten Landkreis Reutlingen. Ausgrabungen von Werksteinen deuten auf eine römische Siedlung hin, die auf dem Gebiet des heutigen Dorfes lag. Als die Alemannen einfielen und die Römer verdrängten, siedelten sie überwiegend dort, wo der Boden schon bestellt worden war. Man geht davon aus, dass sich hier ein Alemanne namens Muthilo niederließ, der der Siedlung seinen Namen gab. Die erste schriftliche Erwähnung des Ortsnamens stammt aus dem Jahr 1245, was auf eine Siedlung der älteren Ausbauzeit hindeutet.

Im 11. Jahrhundert gehörte der Ort zur Herrschaft Achalm. Seit dem 14. Jahrhundert übte Württemberg alle Herrschaftsrechte aus. Seit dem 15. Jahrhundert gehörte es zum Amt Urach. Heute leben rund 3400 Menschen im Ort. In den Schlagzeilen war das Dorf von Mitte der 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts, als es als Standort für ein Kernkraftwerk vorgesehen war. Erst 1988 waren diese Pläne vom Tisch. Wie also heißt dieser Reutlinger Stadtteil?

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hausarztzentrum eröffnet einen Ableger in Auingen

Dr. Conrad Feder hat seine Praxis in Auingen geschlossen und bleibt doch seinen Patienten als Arzt erhalten. weiter lesen