Förderung für Kapuzinerkirche

|

Die Hospitalpflege in Riedlingen hat eine Zusage der Denkmalstiftung über 50 000 Euro für die Renovierung der Spitalkirche erhalten. Hoffnung besteht darüberhinaus noch für rund 100 000 Euro von der Denkmalpflege. Vor allem der Holzwurm macht dem Gebäude zu schaffen, das nahezu fast in originaler Ausstattung des 17. und 18. Jahrhunderts erhalten blieb. Aber auch Altarblätter, Skulpturen, Wand, Fußboden und Decke bedürfen dringend einer Restaurierung. Als Künstler haben sich Johann de Pay der Jüngere, Franz Joseph Spiegler und Johann Joseph Christian verewigt. Die Renovierung im Zuge der Sanierung des Kapuzinerklosters war unmöglich. Lediglich das Dach der Kirche wurde repariert. Die Leistungen der Stadt bei der Restaurierung des Kapuzinerklosters, überzeugten jetzt wohl auch die Zuschussgeber. Insgesamt wird mit Kosten von 253 000 Euro gerechnet. Sobald der Bewilligungsbescheid da ist, will man mit der Begasung beginnen. Die Arbeiten sollen bis 2015 erledigt sein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mit dem „Derneck-Virus“ infiziert

Die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ist eine hohe Auszeichnung für Hans Heiss. Er ist Vorsitzender des Betreuungsvereins Wanderheim Burg Derneck. weiter lesen