Erstmals mit schwäbischen Texten

|
Songs mit schwäbischen Texten trägt Werner Dannemann im Meidelstetter Adler vor.  Foto: 

Freitag, 13. Oktober

„A Woman’s Heart“, veröffentlicht 1992, ist das meistverkaufte Musikalbum in der Geschichte der irischen Charts. Dieses Album und auch seine beiden gleichnamigen Nachfolger kennen viele Liebhaber irischer Musik. Nur Wenige wissen, dass der Titelsong und Namensgeber des Longplayers aus der Feder von Eleanor McEvoy stammt. Sie tritt regelmäßig bei renommierten Folk-Festivals auf, denn in vielen Ländern gilt sie als Star der zeitgenössischen irischen Folkmusikszene. Um 20.30 Uhr spielt sie im Hirsch in Glems.

Iman Baildi ist ein sehr beliebtes und köstliches mediterranes Gericht mit Auberginen. Gleichzeitig eine feine Musikkomposition der Brüder Lysandros und Orestis Falireas und ihrer siebenköpfigen Band aus Athen. Das musikalische Rezept: Bouzouki meets Electro Swing, Greek Roots meets Hip Hop. Beginn im Reutlinger franz. K ist um 20.30 Uhr.

Als „psychedelisch, progressiv, düster und absolut tanzbar und funky“ beschreibt das Eclipsed Magazin den Sound des Trios, Classic Rock kreierte kurzerhand das Genre „(Retro)-Crossover“ und Slam schrieb von „oberster musikalischer Güteklasse“. Gemeint sind Mother’s Cake, die ab 20 Uhr im Sudhaus in Tübingen zu sehen sind.

Samstag, 14. Oktober

Werner Dannemanns Fans kommen in diesen Tagen in einen ganz speziellen Genuss! Die neue CD und das neue Live-Programm beinhalten nichts anderes als Blues-Rock – allerdings diesmal mit ausschließlich schwäbischen Texten! Die Texte bemühen das Alltägliche ebenso wie das Historische oder auch aktuell Politische. Dannemanns Gitarre klingt wie eh und je und die Songs entspringen aus dem gleichen Genre wie seit Jahrzehnten. Er bleibt sich weiterhin in seiner unnachahmlichen Eigenständigkeit treu – in Formgebung der Songs und der Interpretation der Gitarrenarbeit. Ab 21 Uhr rockt er den Meidelstetter Adler.

Der in Colorado geborene und in New York/Berlin lebende Gitarrist, Singer, Songwriter Chris „Earl“ Hudson hat sich mit Haut und Haaren der echten nordamerikanischen Rock’n Roots-Musik verschrieben. Mit seiner vierköpfigen Band Modern Earl & The Lo Tech Heroes spielt er high Energy Country, rauen Blues, beseelte Gospels und schnellen Bluegrass, wobei er die rockigen Wurzeln nicht verleugnen kann. Beginn im Hirsch in Glems ist um 20.30 Uhr.

Nosliw beendet seine musikalische Karriere und widmet sich neuen Herausforderungen. Als Dankeschön für 16 Jahre auf der Bühne gibt der bis dato erfolgreichste deutschsprachige Reggae-Sänger eine große Abschiedstour, auf der er um 20.30 Uhr im Reutlinger franz. K Station macht.

Frank Muschalle aus Berlin ist seit über 20 Jahren auf Tournee und zählt heute weltweit zu den international gefragtesten Boogie Woogie Pianisten. Er ist ab 20.30 Uhr im Reutlinger Jazzclub in der Mitte zu hören.

Doppelpack in der Reutlinger Kaiserhalle: Ab 21 Uhr wird gerockt und am Start sind Manila Motel und Isle of Rock.

Für David Blair ist Musik Hobby und Beruf, Lebensinhalt und -elixier zugleich! Und weil ihm der kanadische Markt zu klein erschien, schnappte er irgendwann seine Gitarre und flog nach Europa, um in Clubs und Kneipen zu konzertieren. Der Mann aus Vancouver macht um 20 Uhr Halt im Nix in Blaubeuren.

Sonntag, 15. Oktober

Indira ist eine bemerkenswerte Reise durch außergewöhnliche Klangwelten: Stimme, Cello, Bassklarinette, Sopransaxophon, thailändische Gongs, Trommeln und Percussion geben dem Quartett einen ganz besonderen Charme. Die feine Musik lehnt sich an indische und arabische Traditionen an, ohne dabei folkloristisch zu werden. Beginn im Tübinger Sudhaus ist um 20 Uhr.

Dienstag, 17. Oktober

Gong kommen auf Tour nach Deutschand und spielen nur wenige Termine! Ihr eben erschienenes neues Album „Rejoice! I‘m dead“, mit dem sie ihrem 2015 verstorbenen Mastermind Daevid Allen ein Denkmal gesetzt haben, ist prompt auf Platz 16 der britischen Rock-Albumcharts eingestiegen. Ab 20 Uhr rocken sie im Reutlinger franz. K.

Donnerstag, 19. Oktober

Brian Auger ist einer der profiliertesten Jazz- und Rock-Keyboarder der Gegenwart. Sein einzigartiger Sound, der seine Wurzeln im Jazz, Rock, Soul und Funk hat, ist ein unverkennbares Markenzeichen des weltberühmten Hammond B3 Spielers. Mit über 20 Alben und langjähriger Zusammenarbeit mit RCA und Warner Bros. brachte es Auger zu Grammy Nominierungen, 10 Top 100 Platzierungen in den US Billboard Charts, einer Nr.1 Single und nicht zuletzt zu dem Titel „Godfather of Acid Jazz“. In seinen Projekten spielte er unter anderem mit Eric Burdon, Rod Stewart, Long John Baldry, Julie Driscoll und sogar Jimmy Hendrix. Zudem ist er auf Platten von Künstlern wie The Yardbirds, Eric Clapton, Van Morrison und mehr zu hören. Jetzt kommt er nach Reutlingen ins franz. K. Beginn: 20 Uhr.

Das Pulsar Trio – Gewinner des Global Music Contest Creole 2014 – musiziert seit acht Jahren intensiv zusammen. Die einzigartige Besetzung mit Matyas Wolter an der Sitar und Surbahar, Aaron Christ am Schlagzeug und Beate Wein am Flügel, Bassnovation und Pianet macht sie zum Unikum in der Musiklandschaft. Beginn im Tübinger Sudhaus ist um 20 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Motorradfahrer verunglückt in Seeburger Steige

Ein Unfall auf der B 465  am frühen Montagabend forderte einen schwer verletzten Motorradfahrer. weiter lesen