Entscheidung ist gefallen

|

Mitte September fand der Bezirksentscheid im 26. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ statt. Gestern gab das Regierungspräsidium Tübingen die Ergebnisse bekannt. Dabei hat Mehrstetten zwar nicht den Sprung in den Landesentscheid geschafft – dort sind Bechtoldsweiler und Dächingen vertreten – aber die Gemeinde wurde für einen Sonderpreis für herausragende Leistungen nominiert. Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, die Zukunftsperspektiven in ländlichen Gemeinden zu verbessern. Standen ursprünglich Verschönerungsmaßnahmen im Vordergrund, geht es heute vor allem um die die Beteiligung der Bürger, so die Mitteilung des Regierungspräsidiums.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bodenerlebnistag

Für viele nicht mehr als Dreck. Welche kostbaren, lebenswichtigen Eigenschaften der Boden hat – das erfuhren die Besucher beim Bodenerlebnistag. weiter lesen