DIE TERMINE IM KREIS REUTLINGEN

|

Übersicht und Öffnungszeiten der am Tag des offenen Denkmals, Sonntag, 9. September, zugänglichen Kulturdenkmale im Landkreis Reutlingen:

Großengstingen. Pfarrkirche St. Martin: 10.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Kleinengstingen. Evangelische Blasiuskirche: 10.30 bis 18 Uhr geöffnet. Kohlstetten: Evangelische Marienkirche: 10.30 bis 19 Uhr geöffnet.

Zwiefalten: Münster: 9.30 bis 18.30 Uhr geöffnet, 11.15 und 14 Uhr Führungen.

Unterhausen. Johanneskirche: ab 10.30 Uhr geöffnet mit Familiengottesdienst zum Abschluss der Kinderbibelwoche.

Holzelfingen. St. Blasius-Kirche: 11.30 bis 17 Uhr geöffnet, 10.30 Uhr Gottesdienst, anschließend Bewirtung im Pfarrgarten.

Honau. Olgahöhle: 10 bis 17 Uhr geöffnet ( Führungen nach Bedarf).

Metzingen. Herrschaftskelter-Weinbaumuseum: 11 bis 18 Uhr geöffnet, 14 Uhr Führung; Martinskirche: 11 bis 17 Uhr geöffnet, 11 und 15 Uhr Führungen (Turmbegehungen durchgehend möglich).

Glems. Obstbaumuseum: 11.30 bis 18 Uhr geöffnet, 14 und 16 Uhr Führungen.

Pfullingen. Martinskirche: 11 bis 18 Uhr geöffnet (11 Uhr Führung); Schönbergturm: ganztags geöffnet mit Bewirtung, 11 Uhr Führung; Villa Louis Laiblin: 10 bis 17 Uhr geöffnet, 10 und 11 Uhr Führungen; Pfullinger Hallen: 10 bis 17 Uhr geöffnet, 11 und 15 Uhr Führungen; Schlössles (Stadtgeschichtliches Museum): 14 bis 17 Uhr geöffnet mit Sonderausstellung "Pfullinger Industrie- und Sozialgeschichten", 15 Uhr Führung; Klosterkirche mit Sprechgitter: 10 bis 17 Uhr geöffnet mit multimedialer Ausstellung im Waschhaus "Armut-Demut-Gehor- sam", die Welt der Klarissen 1250 bis 1649", 14 Uhr Führung; Luftschutzkeller Schulstraße: nur zur Führung um 16 und 17 Uhr geöffnet; Mühlenmuseum: 13 bis 17 Uhr geöffnet mit Bewirtung, 13 und 15 Uhr Führungen; Trachtenmuseum: 13 bis 17 Uhr geöffnet mit Sonderausstellung "Aus Pfullinger Stuben", 14 und 16 Uhr Führungen; Städtischer Friedhof: ganztags geöffnet, 15 Uhr Führung; Straßenbahntriebwagen 29 und Beiwagen 40 im Farrenstall: 11 bis 17 Uhr geöffnet mit Bewirtung und Dokumentation "Auf den Spuren der Straßenbahnlinie 2 Pfullingen", 11, 13 und 15 Uhr Führungen; Neske-Bibliothek: 14 bis 17 Uhr geöffnet mit Führungen; Fladsche Sägemühle: 10 bis 17 Uhr mit Sägevorführungen und Bewirtung geöffnet; Ehemalige Fadenfabrik Knapp: 11 bis 17 Uhr geöffnet mit Fotoschau durch die Geschichte der "Knappete".

Pliezhausen. Dorfmuseum Ahnenhaus: 14 bis 17 Uhr geöffnet mit Führungen zu jeder volle Stunde.

Reutlingen. Gartentor: 10 bis 17 Uhr alle 30 Minuten Führungen; Heimatmuseum: 11 bis 18 Uhr geöffnet, 11.15 Uhr Führung; Landratsamt, großer Sitzungssaal: 13 bis 16.30 Uhr geöffnet mit Führungen; Marienkirche: nach Voranmeldung unter Telefon: 0 71 21/3 03 27 67 um 12 und 13.30 Uhr Führung durch die Kirche, 14 Uhr über den Dachboden, 14.30 Uhr Orgelführung für Kinder. Kirchturm von 11.30 bis 17 Uhr geöffnet. 15 bis 16 Uhr Kinder-Kirchen-Quiz (Treffpunkt Eingangshalle); Naturkundemuseum: 11 bis 18 Uhr geöffnet, 16 Uhr Führung zum Thema "Holz, eine geniale Erfindung der Natur"; Wegstsche Mühle: 10 bis 17 Uhr mit durchgehenden Führungen geöffnet; Zeughaus und Kesselturm mit Gefängnis: 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr Führungen.

Gönningen. Fachwerkhäuser: 11 Uhr treffen zum Ortsrundgang beim Rathaus.

Reicheneck. Dorfkirche: durchgehend geöffnet mit Führungen um 11 und 15 Uhr; Heimatstube: 11.30 und 15.30 Uhr Führungen.

Betzingen. Rundgang durch Betzingen.

Donnstetten. Römersteinturm (Aussichtsturm): 10 bis 17 Uhr geöffnet (Führungen auf Anfrage); St. Georgskirche: 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Grabenstetten. Keltenmuseum Heidengraben: 11 bis 17 Uhr geöffnet mit Bewirtung (14 Uhr Führung durch das Oppidium Heidengraben, Treffpunkt am Rathaus).

Grafenberg. 100 Jahre Arboretum: 10 Uhr Beginn des Jubiläums mit einem ökumenischen Gottesdienst im Grünen, ab 11.30 Uhr Parcours und viele Aktionen.

Hülben. Tropfsteinhöhle: bei gutem Wetter 10 bis 18 Uhr, ansonsten 13 bis 18 Uhr, geöffnet.

Zainingen. Martinskirche: 11.30 bis 20 Uhr geöffnet .

St. Johann Gestütshof. Hohe Warte (Aussichtsturm): 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Upfingen. Evang. Marienkirche: 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Würtingen. Andreaskirche: 10 bis 18 Uhr geöffnet; Rathaus: 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Gächingen. St. Georg-Kirche: 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Walddorfhäslach. Wasserturm: 13 bis 16 Uhr geöffnet; Evang. Kirche (ohne Kirchturm): 11.30 bis 17 Uhr geöffnet.

Bad Urach. All-Heiligen-Kirche: 10 bis 18 Uhr geöffnet; Stiftskirche St. Amandus: 12 bis 18 Uhr geöffnet; Stift: 11 bis 17 Uhr geöffnet; Haus auf der Alb: 13 bis 17 Uhr geöffnet (13.30 Uhr Kunstführung, 14 Uhr Präsentation Geschichte des Hauses, 15 Uhr Hausführung).

Seeburg. Geologische Führungen und Wanderung durch Seeburg ab dem Löwirtsmaries Häusle; Schickhardtstollen am Fischbachstollen: ab 10 Uhr Führungen.

Wittlingen. Johanneskirche: 13 bis 16 Uhr geöffnet (Führungen nach Bedarf).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bäderförderverein übergibt Scheck

Es ist ein fester Tagesordnungspunkt in der letzten  Sitzung im Jahr: Der  Münsinger Bäderförderverein übergibt dem Bürgermeister eine Spende. Diesmal 20 000 Euro. weiter lesen