Die SPD wird in Engstingen von Platz 2 auf Platz 5 durchgereicht

Mit 14,7 Prozent wurde die AfD in Engstingen auf Anhieb drittstärkste politische Kraft. Die SPD fiel im Ranking von Platz 2 auf den fünften Platz zurück.

|

Ein bitterer Abend für den SPD-Kandidaten Klaus Käppeler. In Engstingen hatte er vor fünf Jahren respektable 19,0 Prozent der Stimmen erhalten, sein Ergebnis damit um 1,4 Prozent verbessert, gegen den Abwärtstrend seiner Partei. Jetzt sind ihm nicht einmal mehr die Hälfte dieser Wählerstimmen geblieben. Nur 8,2 Prozent wählten SPD. Noch dramatischer sind die Verluste für den CDU-Abgeordneten Karl-Wilhelm Röhm. Der war 2011 noch bei 48,1 Prozent der Stimmen gelandet. Jetzt sind es nur noch 33,4 Prozent geworden, ein herber Verlust von knapp 15 Prozent. Wo sind diese Stimmen gelandet? Zuallererst bei der AfD. Die kam nämlich praktisch genau auf diese knapp 15 Prozent, 14,7 Prozent, um ganz genau zu sein. Ein Teil der ehemaligen CDU-Wähler dürften ihr Kreuz hinter dem Liberalen Andreas Glück gemacht haben. Der verbesserte sich deutlich von 6,2 auf 11,1 Prozent. Bleibt noch die eigentliche Wahlsiegerin übrig, die junge Grünen-Politikerin Kerstin Lamparter. Sie erhielt 27,8 Prozent der Stimmen und verbessere so das Ergebnis ihrer Partei gegenüber 2011 um satte neun Prozent. 2006 lagen die Grünen noch bei 11,2 Prozent.

Steigt man in die Feinanalyse sein, dann fällt auf, dass die AfD in Großengstingen und Kohlstetten mit 16,7 und 16,2 Prozent deutlich besser abschnitt als in Kleinengstingen mit 12,2 Prozent. Das katholisch geprägte Großengstingen wählt eher CDU als die beiden kleineren Ortsteile (36,7 zu 30,6 (Kleinengstingen) und 29,7 Prozent. Die FDP schnitt in Kleinengstingen (13,0) und Kohlstetten (12,2 Prozent) besser ab als in Großengstingen (9,2 Prozent). Die Wahlbeteiligung betrug 77,7 Prozent und lag damit um 5,5 Prozent höher als 2011.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ohne Drängeln geht es besser

Das Schulzentrum Lautertal veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Firma Mayer’s Reisen sowie der Jugendverkehrsschule ein Bustraining. weiter lesen