DIAKONIE

|
Ziel beim Biosphären-Toursimus: naturverträglich soll er sein. Foto: Privat

Metzingen und Umgebung

Die Vertretung haben am Samstag, 21. Januar, und Sonntag, 22. Januar: für Grafenberg, Riederich und Metzingen-Neugreuth Schw. Silvia Kaiser, Telefon: (0 71 23) 3 15 03, für Metzingen westlich der Eisenbahnlinie Schw. Martina Meiners-Hagen, Telefon: (0 71 23) 96 98 00, für Neuhausen, Glems und Metzingen östlich der Eisenbahnlinie Pfleger Rainer Urban, Telefon: (0 71 23) 96 38 63. In allen Stationen ist ein Anrufbeantworter geschaltet, der regelmäßig abgehört wird.

Dettingen a.d. Erms

Die Vertretung haben am Samstag, 21. Januar, und Sonntag, 22. Januar: Schw. Catrin Wistop, Schw. Inge Herbert, Schw. Daniela Müller, Schw. Claudia Holder, Schw. Birgit Krusche, Schw. Sabine Müller. Sie können die Station telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 8 und 10.30 Uhr erreichen. Wenn das Dienstzimmer nicht besetzt ist, nimmt ein Anrufbeantworter, der regelmäßig abgehört wird, ihre Nachrichten entgegen, Diakoniestation Telefon: (0 71 23) 75 90.

Bad Urach

Die Vertretung haben am Samstag, 21. Januar, und Sonntag, 22. Januar: Schw. Gabriele Stecher, Schw. Monika Schell, Schw. Ingrid Tschiesche, Schw. Marliese Baumann, Frau Magdalena Nitsch. Wenn das Dienstzimmer nicht besetzt ist, nimmt ein Anrufbeantworter, (wird abgehört), ihre Nachrichten entgegen, Diakoniest. Telefon: (0 71 25) 94 87 20.

St. Johann

Die Vertretung haben am Samstag, 21. Januar, und Sonntag, 22. Januar: Schw. Heidi Schneckenburger, Schw. Manuela Gramlich, Schw. Petra Schmitt, Schw. Anja Feige, Frau Rosemarie Werner. Wenn das Dienstzimmer nicht besetzt ist, nimmt ein Anrufbeantworter, der abgehört wird, ihre Nachrichten entgegen, Diakoniestation Telefon: (0 71 22) 82 79 97.

Münsingen

Der Wochenend- und Feiertagsdienst der Diakoniestation Münsingen ist unter der Telefon: (0 73 81) 93 29 33 40 zu erreichen. Es ist eine Rufumleitung zu der verantwortlichen Pflegekraft geschaltet.

APM-Pflegedienst: Der ambulante Pflegedienst Münsingen ist 24 Stunden unter Telefon: (0 73 81) 9 30 71 71 erreichbar.

Römerstein/Grabenstetten/ Alb

Die Vertretung der Diakoniestation haben am Samstag, 21. Januar, und Sonntag, 22. Januar: Schw. Helen Luttner, Schw. Barbara Bosler, Schw. Anette Bernerk, Schw. Ursel Widmann. Ein Anrufbeantworter, der regelmäßig abgehört wird, nimmt Nachrichten entgegen, wenn die Station nicht besetzt ist. Die Diakoniestation ist unter der Telefon: (0 73 82) 93 89 83 zu erreichen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ohne Glanz eine Runde weiter

Die TuS Metzingen gewinnt auch das Rückspiel der zweiten Runde im EHF-Pokal in Blomberg, bekleckert sich beim 28:27-Sieg aber nicht mit Ruhm. weiter lesen