Der TSV Mägerkingen ist auf gutem Kurs

Von vielen mit Spannung erwartet: Wie verlief beim TSV Mägerkingen das Jahr 2015 nachdem im Mai Herbert Frank nach 42 Jahren das Amt des 1. Vorstands an seinen Sohn Jürgen übergab.

|
Die TSV-Jugendtrainger eingerahmt von Oliver Gühring (links) und Jürgen Frank (rechts).  Foto: 

Der erste Jahresrückblick von Jürgen Frank spiegelt es wider, der TSV Mägerkingen war und ist auf einem guten Kurs. Die neu gewählten Gremien Vorstandschaft und Vereinsausschuss gingen mit Respekt an die Arbeit. Die zum festen Bestandteil im Jahresablauf gehörenden Veranstaltungen (unter anderem Schulsporttag, Alb-Gold Trophy, gemeinsame Jugend- und Aktivenhallenfußballturniere mit dem TSV Steinhilben, AH-Hallenfußballturnier, Sportheimbewirtung) wurden zur Aufgabenverteilung an eigenverantwortliche Projektteams delegiert. Weitere Projekte wie Mitgliedergewinnung (die Zahl 300 wurde zwischenzeitlich überschritten) und Sponsorensuche laufen zur Zeit ebenfalls erfolgreich.

Die Finanzierung des neuen Rasentraktors wurde mit Zuschüssen des WLSB und der Stadt Trochtelfingen getätigt. Walter Rist, 3. Vorstand und "Greenkeeper" fühlt sich auf dem neuen Gefährt wohl. Eine Herausforderung für den TSV ist die demographische Entwicklung, die Freizeitgestaltung der Menschen und das aktuelle Weltgeschehen. Für Jürgen Frank bietet der Verein optimale Rahmenbedingungen für das Wort "Gemeinsam".

Gemeinsam Aufgaben und Arbeiten erledigen, gemeinsam Feiern, beim sportlichen Wettkampf gemeinsam verlieren, aber auch gemeinsam gewinnen. Dank vieler Helfer und Helferinnen wurden die anstehenden Arbeiten mit Bravour gemeistert.

Einen Überschuss konnte Kassierer Wolfgang Dieth der Versammlung mitteilen. Ein überwiegend positives Fazit enthielten die Berichte aus den einzelnen Abteilungen. Den Bericht von Jugendleiter Daniel Stiefel verlas Michael Gühring. Im Jugendfußball sind innerhalb der Spielgemeinschaft mit dem TSV Steinhilben und TSV Trochtelfingen Mannschaften von der A- bis zur E-Jugend im Spielbetrieb, wobei der TSV für die C- und E-Jugend verantwortlich ist. F-Jugend und Bambinis werden von Markus Aumann trainiert.

Für alle Mannschaften konnten Dank zahlreicher Sponsoren neue Trainingsanzüge beschafft werden. Das die Kinder aus Mägerkingen Lust auf Sport und Bewegung haben, zeigt die Begeisterung beim Schulsporttag. Alle Schulkinder der Grundschule Mägerkingen und die Vorschüler der Kindergärten Mägerkingen und Hausen verbrachten einen sportlichen Tag auf der Dölle. Die positive Entwicklung der Teilnehmerzahlen beim Jugendtischtennis (Leitung Wolfgang Dieth) und Kinderturnen (Leitung Eberhard Frank) sind erfreuliche Nebeneffekte.

Die Saison 2014/15 beendete die 1. Fußballmannschaft auf Rang sieben, nachdem der Relegationsplatz lange Zeit in Reichweite lag. Abteilungsleiter Michael Gühring musste einen Nachfolger für Spielertrainer Mehmet Erol finden. Seit Saisonbeginn steht Walter Mayer an der Seitenlinie. Das aktuelle Punktekonto soll in der Rückrunde aufgestockt werden. Bei der 2. Mannschaft zeigt sich ein erfreulicher Aufwärtstrend. Von Toblach durch die Karnischen Alpen zum Großglockner, inbegriffen unter anderem Plöckenpass und Gailbergsattel, ergaben bei der Jahresausfahrt 300 Kilometer und 8000 Höhenmeter in drei Tagen.

Für den jährlichen Höhepunkt trainieren Mägerkingens Radsportler eifrig. Oliver Fink berichtete von Trainingskilometern einzelner Teilnehmer auf Mallorca und in den Dolomiten. Die Witterung lies selbst am 30. Dezember noch Training auf der Alb zu.

Anita Stelz berichtete von den zwei Frauenturngruppen. Jeweils etwa 20 Teilnehmerinnen bei den "Älteren" und "Jüngeren" nehmen an den von Heike Schatz geleiteten abwechslungsreichen Übungsstunden teil. Breitensport ist vielseitig. "Midlifefitness" heisst beim TSV Gymnastik und Spiel im Winter in der Schulsporthalle und Joggen, Walking, oder Nordic-Walking im Sommer. Übungsleiter Eberhard Frank stellte das Gymwelt-Netz des DTB vor. Kinderturnen, Turnen während der Schul- und Arbeitsphase, Gymastik und Fitness im Verein mit der Familie, und für Ältere von 50plus bis Hochaltrige. Die aktuell in Mägerkingen geplanten Objekte Neugestaltung des Lauchertseegeländes und Festhalle können wichtige Impulsgeber zum Thema "lebenslange Bewegung" werden.

Erstmals fand in Mägerkingen ein Ortsentscheid der Tischtennis-Minimeisterschaften statt. Zehn Kinder nahmen daran teil. Hoffnung setzt Abteilungsleiter Wolfgang Dieth auf den Nachwuchs, da bei den Aktiven der Spelbetrieb ruht. Mit Jedermanntraining will er dagegen steuern. Bespielbar sind auch die Tennisplätze, laut Jürgen Frank hält sich die die Platzbelegung in Grenzen. Als Antrag wurde die Satzungsänderung in den Bereichen Abteilungsbeiträge und Vereinshaftung von der Versammlung angenommen. Lobende Worte gab es von Bürgermeister Christoph Niesler und Ortsvorsteher Martin Herrmann für den Beitrag des TSV innerhalb des Vereinsleben in Trochtelfingen und Mägerkingen. Zum Dank für die Trainingsleitung als Kinder- und Jugendtrainer überreichten die Vorstände Jürgen Frank und Oliver Gühring Geschenkgutscheine an die Trainer.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mit dem „Derneck-Virus“ infiziert

Die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ist eine hohe Auszeichnung für Hans Heiss. Er ist Vorsitzender des Betreuungsvereins Wanderheim Burg Derneck. weiter lesen