Das Programm in der Übersicht

|

Freitag

19.30 Uhr: Einzug der

Zwiefalter Vereine und Handwerksbetriebe

20 Uhr: Fassanstich mit Bürgermeister Hubertus-Jörg Riedlinger und Rolf Baader, Geschäftsführer von Zwiefalter Klosterbräu, im Anschluss: Partyalarm mit der "Alpenmafia"

Samstag

17 Uhr: Zeltöffnung

20 Uhr: Bierfeststimmung mit der Partyband "Ois easy"

Sonntag

11 Uhr:Frühschoppen mit den Schwäbischen Alb-Musikanten, Engstingen

Im Brauereihof wird der Brauhandwerkermarkt eröffnet und es werden Führungen durch die Brauerei angeboten.

13 bis 17 Uhr: Wettkampf der Blasmusik, vier Kapelle treten dazu an

17 bis 19 Uhr: Ausklang mit der Musikkapelle Zwiefalten

Montag

16.30 Uhr: Feierabendhock

19 Uhr: Auftritt der Föhrenberger Blasmusik

19 Uhr: Beginn der Handwerker-Olympiade

Eine weitere Attraktion ist der Strohfigurenpark, der bis 6. Oktober ganztägig geöffnet ist.

Mit zünftiger Musik und buntem Programm Historisches Zwiefalter Bierfest vom 20. bis 23. September
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Alle Kinder profitieren

Vor mehr als zehn Jahren hat die Stadt Münsingen die Organisation der Schulsozialarbeit an die Bruderhaus-Diakonie übertragen – Wandel in der Einstellung. weiter lesen